Wenn die Zeit Auto fährt

Posted by on 30. Oktober 2013

Musikalisch-literarischer Abend mit Dr. Christel Burkhardt und der Gruppe „Swingtime“

 

Von Iris Henning

 

Mühlhausen. Alljährlich, wenn das Laub von den Bäumen gefallen ist, raschelt die Mühlhäuserin Dr. Christel Burkhardt mit den Blättern der großen Literaten, um ein bisschen elitäre Freude in die trübe Jahreszeit zu bringen. In diesem Jahr lädt sie gemeinsam mit der Gruppe Swingtime am Mittwoch, 6. November, ab 19.30, in den Saal des Puschkinhauses ein.

„Unsere Zeit fährt Auto“ hat sich das Ensemble zum Motto des Abends gemacht. „ Es ist aber keine Hommage an die

Chrisel BurkhardtAutos“, schraubt die Interpretin des Abends mögliche Erwartungen von Autoliebhabern herunter. Gemeint ist die schnelllebige Zeit im Spiel des Lebens, die Welt im Kleinen. „Die Zeit fährt Auto, doch kein Mensch kann lenken“, wird Erich Kästner zitiert.

So wird das Ensemble mit Hilfe von Texten von solch guten alten Bekannten wie Joachim Ringelnatz, Heinz Ehrhard, Kurt Tucholsky, James Krüs und anderen versuchen, wenigstens an diesem Abend der Schnelllebigkeit der Zeit geschickt auszuweichen und den Zuhörern Tipps zu geben, das Beste aus dem Leben und der aufgezwungenen Schnelligkeit zu machen.

Der Eintritt zu dem heiter-unterhaltsamen Abend unter dem Dach des Mühlhäuser Kulturbundes ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.