Expedition auf den kältesten Berg

Posted by on 14. März 2013

Bergsteiger zu Gast beim 2. Festival „Mühlhäuser Lichtbildzeit“

 

Mühlhausen. Im Mai 2012 war der Waltershäuser Ralf Schwan Mitglied einer Expedition auf einen der kältesten Berge der Erde, auf den Denali im gleichnamigen Nationalpark in Alaska. Mitgebracht von dieser Tour der Extreme hat der Bergsteiger spannende und beeindruckende Bilder, die sowohl die Schönheiten der arktischen Bergwelt zeigen, als auch die Gefahren und Konsequenzen nicht aussparen. Mit seinem Vortrag „Denali: Expedition auf einen der kältesten Berge der

Erde“ in Kurzversion berichtet Ralf Schwan am kommenden Samstag, 16. März, ab 15 Uhr in der Mühlhäuser

Denali Expedition (1)

Über arktische Schönheit, eisige Kälte und die Strapazen eines Bergsteigers berichtet Rolf Schwan am kommenden Samstag in der Mühlhäuser 3K-Spielstätte Kilianikirche. Foto: privat

3K-Spielstätte Kilinikirche über seine Erlebnisse. Der Bergsteiger ist mit seinem Vortrag Teilnehmer am Wettbewerb der Kurzbeiträge innerhalb des 2. Mühlhäuser Festivals Lichtbildzeit. Während des Wettbewerbs werden insgesamt neun Multimedia-Beiträgen zu je 15 Minuten auf großer Leinwand zu spannenden Themen aus aller Welt und unmittelbar vor der Haustür gezeigt. Ende des Wettbewerbs ist gegen 18 Uhr.

Um 19 Uhr beginnt der Hauptbeitrag „Mit dem Fahrrad ans Nordkap“ von Andre Röthig, dem Wettbewerbssieger des Vorjahres. Der Erfurter war mehrere Monate mit seinem Fahrrad unterwegs und reiste damit in den hohen Norden Europas. Zum Abschluss des Lichtbildzeit-Festival entführt Peter Henning aus Rodeberg in die „Mystische Atacama“ . Karten für die Veranstaltungen können reserviert werden in der 3K-Spielstätte unter (03601) 440937.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.