Verwandtschaftliche Beziehungen im Waidspeicher

Posted by on 2. März 2013

Künstler aus dem Unstrut-Hainich-Kreis und Erfurt geben Einblick in die Kunstlandschaft

Erfurt. „Wahlverwandtschaften“ wählten die Künstler Siegfried Böhning, Ulrich Eifler,, Katrin Prinich-Heutzenröder und Marion Walther aus dem Landkreis Unstrut-Hainich sowie Thomas Lindner aus Erfurt als Titel für ihre gemeinsame Ausstellung in der Galerie Waidspeicher im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken in Erfurt.

Die wird am Samstag 2.3, um 19 Uhr, eröffnet. In ihrer Laudatio wird Dr. Susann Ortmann die Künstler vorstellen. Musikalisch begleitet wird die Ausstellungseröffnung durch Klaus Wegener. Kunstinteressierte sind den „Wahlverwandten“ herzlich willkommen. Bis zum 7. April stellen die Akteure ihre Arbeiten aus. Eng miteinander verwandt sind die Exponate nicht. Sie sind vermutlich noch nicht einmal Cousin und Cousine. Zu sehen sind Malerei, Fotografie, Digitalcollagen, Zeichnungen und Keramik. Ihre gemeinsame Herkunft ist das zeitgenössische Kunstgeschehen im Freistaat.

Mit der Ausstellung „Wahlverwandtschaft“ setzen die Künstler aus Thüringen ein gemeinsames Projekt fort. In wechselnder Zusammensetzung geben sie Einblick in das umfangreiche Schaffen und in die Vielfalt in der Thüringer Kunstlandschaft. ih

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.