Literatur ein bisschen bunt

Posted by on 14. Mai 2012

Mühlhäuser Autorenkreis bereitet sich derzeit auf eine Sommerlesung vor

 

Mühlhausen. Wenn sich in diesen Tagen der Mühlhäuser Autorenkreis „Louis Fürnberg“ wieder im Kulturbund trifft, werden sie eine Premiere vorbereiten. Akribisch werden die Autoren, die im Alter zwischen 20 und 80 Jahren alt sind, aus ihren Arbeiten auswählen, was sie im Juni in der neuen Veranstaltung „Literatur ein bisschen bunt“ ihren Gästen darbieten wollen. Von stillen Sehnsüchten soll die Rede sein und von Träumen. Alltäglichkeiten werden in beeindruckende in Wortkleider gehüllt. Zu diesem Abend, der musikalisch vom Klub-Trio garniert wird, ist am Freitag, 8. Juni, in das Café „bisschen bunt“ in Dachrieden eingeladen.

Seit einiger Zeit schon sucht der Autorenkreis die Nähe zum Publikum auch außerhalb des Kulturbundes. So bereiteten die Autoren schon in der Galerie Zimmer am Stadtberg den Besuchern lyrische Stunden mit Gedichten und Erzählungen, wobei sie von den Klub-Musikanten mit Swing- und Bluesballaden begleitet wurden.

Das nächste Vorbereitungstreffen der Mühlhäuser Autoren findet am Montag, 21. Mai, ab 17 Uhr, im Kulturbundraum im Puschkinhaus statt. Wer bereits Interesse an den Arbeiten der schreibenden Mühlhäuser hat oder sich ihnen anschließen will, ist herzlich willkommen. ih

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.