Collagen unter dem Weihnachtsbaum

Posted by on 25. Dezember 2011

Schüler aus der Pestalozzischule gestalteten Bilder vom Mühlhäuser Frauentor

 

Mühlhausen. „Tolle Arbeiten“. Mario Götting, der Leiter des Mühlhäuser Kunsthauses, ist zufrieden mit seinen Schülern. Kein leichtes Klientel seien sie gewesen, wie er einräumt. „Ihnen fällt es nicht leicht, sich längere Zeit zu konzentrieren“, erklärt er. Doch Götting ist ein geduldiger Lehrer. Einen Vormittag lang begleitete er als Künstler die acht Jugendlichen aus der Pestalozzischule dabei, Collagen anzufertigen.

In seinen Werkstatträumen hatten die Siebent- und Achtklässler die Aufgabe, sich mit ihren Arbeiten dem Mühlhäuser

Ganz stolz sind Alex (r.) und Rene auf ihre Kunstwerke. Behalten werden sie die Bilder nicht. Sie sind zu Weihnachtsgeschenken bestimmt worden. Foto: Iris Henning

Frauentor zu widmen. Entstanden sind Arbeiten, die sich durchaus sehen lassen können. „Wir werden sie in einer kleinen Schulausstellung zeigen“, ist auch Kunsterzieherin Beatrice Achilles stolz auf das, was die Jugendlichen geschaffen haben.“Die Bilder sehen wirklich toll aus. Die Schüler haben sich viel Mühe gegeben“, fügt sie hinzu.

Mit Freude betrachten auch Alex (14) und Renè (13) ihre Arbeiten. „Das hat richtig Spaß gemacht“, sagen die beiden, die im Mühlhäuser Kinderheim aufwachsen. Für sie steht fest: Ihre Collagen werden Weihnachtsgeschenke für Menschen, die sie besonders gern haben. Ih

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.