Riesengemüse im Botanischen Garten

Posted by on 17. Mai 2011

Wer in diesen Tagen den Botanischen Garten in Bad Langensalza besucht, staunt nicht schlecht: Riesengroße, leuchtend rote Karotten recken sich in die Höhe. Über zwei Meter misst die Größte.

Die Karotten sind Arbeiten des in Hüpstedt lebenden Bildhauers Ralf Klement, der diese längst zu seinem Markenzeichen gemacht hat. Mit seinen an Gemüse erinnernden hölzernen Skulpturen ist Klement mittlerweile in vielen Themengärten gefragt. Er zeigte es im botanischen Garten in Braunschweig, vor dem alten Schloss in Gießen, während des Kunstfrühlings in Bremen und im Schloss Mochental in Baden-Württemberg. Selbst nach Florenz wurde der Bildhauer mit seinen Karotten eingeladen. Bis zum 31. Oktober ist das Gemüse nun in Bad Langensalza zu sehen. Foto: Iris Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.