Lange Nacht der Hausmusik

Posted by on 20. Januar 2011
Der Verein „Thüringer Bachwochen“ lädt zu persönlichen Referenzen an Johann Sebastian Bach ein

MÜHLHAUSEN.

Traditionell werden die Thüringer Bachwochen wieder mit einem großen Fest der Musik eingeläutet: Am Vorabend des Eröffnungskonzertes spielen Kinder und Erwachsene, professionelle Musiker und Amateure Bach dort, wo er bis heute lebendig ist: zu Hause. Das ganze Land präsentiert sich als lebendige Heimat der Bach-Familie, und die Thüringer öffnen ihre Wohnungen und Häuser und laden zu besonderen Hauskonzerten.

In diesem Jahr läutet die „Lange Nacht der Hausmusik“ am Freitag, 15. April, die Thüringer Bachwochen ein, die bis zum 8. Mai erlesene Konzerte in ganz Thüringen bereithalten. Das teilte der Verein „Thüringer Bachwochen“ jetzt mit. Auch in Mühlhausen wird das Musik-Genie an diesem Abend geehrt. Seit vielen Jahren gestalten die Lehrer und Schüler der Kreismusikschule „Johann Sebastian Bach“ an verschiedenen Spielstätten diesen Abend mit. Im vergangenen Jahr bekamen sie Verstärkung durch den Musizierkreis „Dr. Franz Zeilinger“. Klassisch, aber vor allem gesellig, ging es während dieser Langen Nacht der Hausmusik zu. Sehr viele Mühlhäuser und Gäste waren wieder unterwegs, um der Musik zu lauschen

Der Verein „Thüringer Bachwochen“ lädt in diesem Jahr weitere Musiker herzlich ein, sich an diesem Fest der Hausmusik mit kurzen, öffentlichen Konzerten und persönlicher Referenz an Johann Sebastian Bach und seine Musik zu beteiligen. Nähere Informationen und Anmeldung als Gastgeber: (03643) 25 22 97 oder per E-Mail unter info@thueringer-bachwochen.de. ih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.