Ein Gute-Laune-Abend versprochen

Posted by on 24. Dezember 2010
Kulturbund-Swingers laden zur 25. Auflage von „Jazz zwischen den Jahren“ ein

MÜHLHAUSEN.

Kjeld, Egon und Benny, die Helden der dänischen Olsenbande, sind durch ihre Filmmelodie wohl unsterblich geworden. Mit der unsterblichen Melodie der Olsenbande schritten, hüpften und eilten im vergangenen Jahr die Musiker der Kulturbund-Swingers auf die Bühne im großen Saal des Puschkinhauses und sorgten von der ersten Minute an für beste Stimmung im Saal.

Auch in diesem Jahr, zur mittlerweile 25. Auflage von „Jazz zwischen den Jahren“, wollen sie ihr Publikum mit einem Programm überraschen. Dazu ist am Mittwoch, 29. Dezember, um 20 Uhr, in den großen Saal des Puschkinhauses eingeladen. Was die Kulturbund-Swingers spielen werden, haben sie nicht verraten. Nur so viel: Sie werden auch in diesem Jahr wieder unterstützt durch Achim Rettelbusch (Trompete) aus Kammerforst.

Die Kulturbund-Swingers in der Besetzung Jürgen Thormann (Schlagzeug), Susann Rettelbusch (Klavier und Gesang), Torsten Clauß (Saxophon und Gesang), Christian Montag (Gitarre und Gesang), Rainer Fenkel (Saxophon, Klarinette, Gitarre und ncoh mehr) sowie Heiko Zindler (Bass und Gesang) gibt es seit etwa fünf Jahren. Sie haben sich nach Auflösung der „Tilenau-Swing-Band“ – diese Gruppe „erfand“ 1986 das „Jazz zwischen den Jahren für Mühlhausen“ – gegründet. Als Techniker unterstützt Thomas Völkel die Band.

Der Eintritt zum Konzert „Jazz zwischen den Jahren“ ist frei. Während der Konzertpause wird eine Spende zur Unterstützung des Kulturbundes gesammelt. ih

TOLLE STIMME: Wenn Susann Rettelbusch singt, ist der ganze Saal begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.