Barockes Gemälde soll restauriert werden

Posted by on 24. Dezember 2010

Hoffnung für das barocke Deckengemälde in der Kirche St. Ulrich in Eigenrieden:.Im nächsten Jahr soll das von Nässe beschädigte Gemälde restauriert werden. Das hat sich der Förderverein St. Ulrich zur Aufgabe gestellt.

Das imposante, die gesamte Tonne überspannende Deckengemälde mit den Evangelistendarstellungen und dem über allem thronenden dreifaltigen Gott im Zentrum (Foto) wurde im Jahr 1753 von dem Mühlhäuser Maler Hermann Bauer geschaffen. Die Restaurierung kostet etwa 7000 Euro. Zudem will der Förderverein im kommenden Jahr mit dem Einbau der Bankheizung beginnen. Foto: Iris Henning

Hoffnung für das barocke Deckengemälde in der Kirche St. Ulrich in Eigenrieden:.Im nächsten Jahr soll das von Nässe beschädigte Gemälde restauriert werden. Das hat sich der Förderverein St. Ulrich zur Aufgabe gestellt. Das imposante, die gesamte Tonne überspannende Deckengemälde mit den Evangelistendarstellungen und dem über allem thronenden dreifaltigen Gott im Zentrum (Foto) wurde im Jahr 1753 von dem Mühlhäuser Maler Hermann Bauer geschaffen. Die Restaurierung kostet etwa 7000 Euro. Zudem will der Förderverein im kommenden Jahr mit dem Einbau der Bankheizung beginnen. Foto: Iris Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.