Märchenhaftes in der Waldwerkstatt

Posted by on 23. Oktober 2010
Über 100 Mädchen und Jungen bastelten mit zwei Trollen und einer Fee fantasievolle Geisterlichter

MÜHLHAUSEN.

„Das ist echt cool“. Vanessa (11) aus der Petrischule ist begeistert von dem Basteltag. Die junge Dame ist eine von den über 100 Mädchen und Jungen, die während der Herbstferien die Waldwerkstattgeschichten in der 3K Theaterwerkstatt besuchten. Gemeinsam mit den zwei Waldtrollen Muri und Tuffi und der Waldfee Waldemar – Akteure der 3K Theaterwerkstatt – wurden märchenhafte Herbstlaternen gebastelt. Vanessa ihre sieht aus wie ein lustiger Drache. Auch ihre Freundin – sie heißt ebenfalls Vanessa – zeigt voller Freude ihre Drachenlaterne. „Sehr hübsch“, loben die Trolle und die Waldfee die zwei Basteltalente.

Die Trolle und die Fee waren nicht die einzigen, die den Gästen herbstlichen Waldwerkstattspaß bereiteten. Zwischendurch spukte ein Feuergeist umher – ein lieber Geselle, der im Dunkeln einen feurigen Lichtertanz aufführte.

In der kommenden Woche, am Montag, Dienstag und Mittwoch, dem 26., 27. und 28. Oktober, werden die fantasievollen Waldwerkstattgeschichten fortgesetzt. Jeweils ab 10 Uhr heißen die Trolle und die Waldfee die Kinder in ihrer Waldwerkstatt, Unter der Linde 7, willkommen, um mit ihnen gemeinsam aus Tonkarton, Sisal, Zweigen und anderen Naturmaterialien märchenhafte Geister- lichter zu gestalten. Am liebsten würde Vanessa wieder mitbasteln. „Weil das so viel Spaß macht“, wie sie sagt. Überhaupt gehe sie gern in die 3K Theaterwerkstatt. Einige Märchen habe sie dort schon gesehen, die „ganz toll“ waren. Gespannt ist sie schon, wann es die nächsten spannenden Geschichten auf der 3K-Bühne gibt. ih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.