Lustvolle Bazonnale

Posted by on 10. Mai 2010
An neuer Ausstellungsserie in Weimar beteiligen sich auch sechs Künstler aus dem Landkreis

Die erste Bazonnale hat eröffnet. Sie vermittelt ein vielfältiges Lustbild der Gegenwart. In der Schau „Lust 2010“ sind etwa 500 Kunstwerke von 200 internationalen Künstlern ausgestellt. Zu sehen sind auch Arbeiten von sechs Künstlern aus dem Unstrut-Hainich-Kreis.

WEIMAR (ih).

Künstler organisieren für Künstler Ausstellungen: Das ist die Bazonnale in der Viehauktionshalle an der Marcel-Paul-Straße in Weimar. In dieser Ausstellungsserie sind Künstler eingeladen, sich zu brisanten politischen, wirtschaftlichen, philosophischen oder gesellschaftlichen Themen künstlerisch zu äußern. Über 300 Künstler meldeten sich zu diesem außergewöhnlichen Ausstellungsereignis an. Knapp 200 von ihnen zeigen in der ersten Bazonnale, in „Lust 2010“, bis zum 30. Juni 2010 ihre Werke. Die Künstler kommen dabei aus ganz Europa, aus China, Brasilien und den USA. Aus dem Unstrut-Hainich-Kreis haben sich Dagmar und Thomas Helmbold, Ralf Klement, Olaf Meinel, Reinhard Wand und Matthias Peinelt an einer Teilnahme beworben und wurden angenommen. „Eine super Ausstellung“, lobte Dagmar Helmbold kurz nach der Vernissage. Über 600 sehr interessierte Gäste waren gekommen.

Die Bazonnale soll sich zu einem regelmäßig stattfindenden Ausstellungsereignis entwickeln. Es ist geplant, möglichst halbjährlich ein brisantes Thema in den Fokus zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.