Zum 80. Geburtstag gibt’s mehr als Ständchen

Posted by on 4. Mai 2010
Blasorchester Diedorf lädt anlässlich seines Jubiläums zum Feiern und Musizieren ein

Der Himmelfahrtstag vor 80 Jahren war für elf junge Männer aus Diedorf ein besonderer Tag: Sie gründeten den „Mandolinenclub Harmonie“, aus dem sich im Wandel der Zeit das heutige Blasorchester Diedorf 1930 entwickelte. An diesem Wochenende, 8. und 9. Mai, lädt das Blasorchester ein, das Jubiläum zu feiern.

DIEDORF (ih).

Heute zählt das Blasorchester 83 Mitglieder, davon spielen 52 aktiv im Ensemble mit. Der Jüngste im Blasorchester-Bund ist Philipp Demme mit 13 Jahren, die Älteste ist Felicitas Adam, die 94 Jahre zählt. Mit einem Durchschnittsalter von knapp 42 Jahren hat sich 80-jährige Blasorchester jung gehalten.

Die Junggebliebenen laden morgen und übermorgen, am Samstag und Sonntag, herzlich ein, mit ihnen gemeinsam das Jubiläum zu feiern. Es beginnt am morgigen Samstag, 20 Uhr, mit einem Frühlingskonzert im Dorfgemeinschaftshaus. Flotte Rhythmen stehen auf dem Programm: Märsche, Medley, Polka, Walzer, Dixieland, „The best of Abba“ und noch mehr. Dirigiert wird das Ensemble von Ernst Klinkhardt aus Nazza. Auch er hat ein Jubiläum: Seit 40 Jahren steht er mit seinem Dirigentenstab vor dem Blasorchester und gibt den Takt an.

Höhepunkt am Sonntag, 9. Mai, ist um 14 Uhr der Umzug mit befreundeten Musikvereinen durch das Dorf und das anschließende gemeinsame Musizieren im Dorfgemeinschaftshaus. Zuvor, 10 Uhr, gibt es einen Festgottesdienst, der durch das Blasorchester gestaltet wird.

Auf ihr Jubiläum haben sich die Musikanten mit viel Fleiß vorbereitet. Für das Frühlingskonzert wurde jeden Sonntag zwei Stunden geprobt und für ein Probenwochenende ging es nach Pfiffelbach.

Freude bringt das Blasorchester Diedorf nicht nur im eigenen Dorf. Sie nahmen in diesem Jahr auch teil am Umzug zum Sommergewinn in Eisenach. An diesem Wochenende freuen sie sich auf viele Gäste, die sie ebenfalls musikalisch verwöhnen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.