Kaleidoskop im Stadtmuseum

Posted by on 19. Februar 2010

Malerei und Grafik aus fünf Jahrzehnten des Thüringer Künstlers Alfred Traugott Mörstedt zeigt die Ausstellung „Kaleidoskop“, die am Samstag, 27. Februar, um 15 Uhr im Stadtmuseum im Augustinerkloster Bad Langensalza eröffnet wird.

Diese Ausstellung ist eine Exkurs-Ausstellung der Mühlhäuser Museen innerhalb des Projekts „Zwischen Wald und Welt: Der Kunstraum Thüringen im 20. Jahrhundert“ und entstand in Kooperation mit dem Stadtmuseum Bad Langensalza. Zu sehen sind Grafiken, Aquarelle und Mischtechniken aus dem künstlerischen Nachlass des 2005 verstorbenen Künstlers. Die Laudatio zur Eröffnung hält Dr. Rolf Luhn, der Geschäftsführer der Art regio Sparkassenversicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.