Stars in der Jakobikirche

Posted by on 14. Februar 2010
Die britische Band Show of Hands eröffnet die diesjährige Reihe TA-Café

Steve Knightley und Phil Beer nennen sich „Show of Hands“. Im Laufe der vergangenen Jahre sind sie heimlich, still und gar nicht so leise zu Englands erfolgreichstem Akustik-Duo geworden. Mirinda Skykes begleitet seit 2004 das Folk-Duo mit ihrem mächtigen Kontrabass. Am Donnerstag, 11. März, eröffnen die drei als knallharte Akustikband das diesjährige TA-Café in der Jakobikirche.

MÜHLHAUSEN (ih).

TA Cafe Show of hands (28)Großartige Songs, geschrieben und ausdrucksstark gesungen von Steve Knightley, der als einer der besten Songwriter heutiger Zeit gilt, treffen bei „Show of Hands“ auf die Virtuosität von Phil Beer (Gesang, Geige, Gitarre, Mandocello, Mandoline), der seine Karriere in der Band von Mike Oldfield begann und dessen Fähigkeiten gelegentlich auch die Rolling Stones in Anspruch nehmen. Ihre fulminante Mischung aus zeitlos schönem Folk, englisch-keltischen Elementen und Anleihen aus Blues- und Rockmusik präsentierte „Show of Hands“ im vergangenen Jahr erstmals in Mühlhausen. Gemeinsam mit Mirinda Skykes wurden Steve und Phil in der Galerie Zimmer am Stadtberg umjubelt. Obwohl die Rockband es gewohnt ist, in großen ausverkauften Hallen wie die prestigeträchtige Royal-Albert-Hall in London, zu spielen, liebt sie dann und wann auch den kleinen Auftritt, ganz nah dran am Publikum. So kommt Show of Hands erneut nach Mühlhausen. Am Donnerstag, 11. März, eröffnet die Band die diesjährige Reihe „TA-Café“. Veranstalter sind neben der „Thüringer Allgemeine“ die Stadtbibliothek Jakobikirche und die Galerie Zimmer.

Karten gibt es im Vorverkauf (elf Euro) in der Tourist-Information an der Ratsstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.