Junge Rockbands auf der Bühne

Posted by on 14. Februar 2010
Das Festival „Rockfactory 2010“ will begabten Nachwuchs fördern

Zum kleinen Rockfestival ist am Freitag, 12. Februar, in die Mühlhäuser Kulturfabrik eingeladen. Vier Jungbands aus dem Unstrut-Hainich-Kreis wollen sich dort dem Publikum vorstellen.

MÜHLHAUSEN (ih).

Sie nennen sich „The Rockies“ , „Garage inc.“ (Deutsche Rockmusik/Eigene Stücke), „The Last Words“ (New Punk) und „Not More Than 200 Pounds“ und sie wissen, dass ihre Namen zu den unbekannten gehören. Die Bands sind noch sehr jung. Mit iiihrem Programm aus Classic Rock, Deutschrock, New Punk, Interprettionen von Incubus, Red Hot Chili Peppers und anderen sowie mit ersten eigenen Stücken wollen sie sich während des kleinen Festivals „Rockfactory 2010“ vorstellen. Dazu ist am kommenden Freitagabend, 12. Februar, ab 21 Uhr, in die Kulturfabrik eingeladen.

Organisiert wird das Festival von dem ebenfalls noch sehr jungen Musiklehrer Boris Tautorat, der gemeinsam mit seiner Frau Nozomi Kimura die Musikschule „Kita guitar dōjō“ leitet. Einige seiner E-Gitarren- und Bassschüler brachte er mit fähigen Schlagzeugern zusammen und half ihnen bei der Suche nach dem eigenen Sound. Während des Musikfestivals sollen die jungen Bands Gelegenheit haben, vor Publikum zu spielen. Zum Abschluss des Konzerts gibt es noch einen kleinen Höhepunkt: Der Bassist Jürgen Thäle und der Schlagzeuger Friedrich Helmstädter, zwei regionale „Rocklegenden“, spielen zusammen mit Boris Tautorat ein Programm mit Stücken von Cream, Jimi Hendrix und anderen Vorreitern der Rockmusik.

One Response to Junge Rockbands auf der Bühne

  1. dani

    the rockies hört sich gut an ich komme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *