Schönheit im Hainich

Posted by on 16. Juni 2009
Blüte der Türkenbundlilie kündet den nahenden Sommer an

Die schöne Türkenbundlilie blüht im Hainich und kündet mit ihrer Blüte den nahenden Sommer an. In der Naturschatzkammer Hainich ist diese Lilie oft zu finden, doch bundesweit gilt sie als selten. Diese Lilie ist eine geschützte Pflanze.

Von Iris HENNING

HAINICH.ih 090606 Türkenbundlilie

Die Zeit der Leberblümchen und Buschwindröschen, des Scharbockskrautes und des Wald-Goldsterns ist vorbei. Der Bärlauch trägt schon Früchte und im Wald verändert sich die Vegetation. Das dicht gewordene Blätterdach der Bäume bringt das Schattenreich. Bei trübem Wetter kann es recht dunkel sein kann. Die Zeit der Türkenbundlilie ist gekommen. Sie ist eine der schönsten Vertreterinnen der heimischen Flora. Im Hainich hat die Schöne ihre Blüte entfaltet und kündigt damit den kommenden Sommer an.

Die Türkenbundlilie kann unter günstigen Standortbedingungen bis 90 Zentimeter und größer werden und dann besonders blütenreich sein. Sie gedeiht am besten in artenreichen, wärmegetönten Laubwäldern auf frischen, basenreichen Böden, vor allem über Kalk. Im Hainich fühlt sie sich also besonders wohl. Ihren Namen hat die Pflanze der turbanähnlichen Form der Blüte mit ihren zurückgeschlagenen Blütenblättern zu verdanken. An den Stängeln finden sich lockere Trauben von 3 bis 15 Blüten. Die können einen Durchmesser von sechs bis acht Zentimetern erreichen.

Die Türkenbundlilie ist nach der Bundesartenschutzverordnung geschützt. Das hindert das Wild allerdings nicht daran, sich diesen Leckerbissen entgehen zu lassen. Die Knospen scheinen für manche Waldbewohner ein wahrer Genuss zu sein. Ein weiterer Schädling ist das Lilienhähnchen. Der rote Blattkäfer durchtrennt die Blütenstände, so dass diese vertrocknen. Gefahr besteht auch durch Menschen. Ob wissend oder unwissend um den Schutz der Lilie lassen sie sich von deren Schönheit gern verleiten – und pflücken sie. Dabei ist die Türkenbundlilie leicht im Garten anzubauen. Sie stellt weniger Ansprüche als viele Hochzuchtformen. So kann man seinen Lilienstrauß im Garten pflücken und die Lilien im Wald einfach nur bewundern. Bis in den Juli, mancherorts gar bis in den August hinein stellt die Türkenbundlilie ihre Schönheit noch zur Schau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.