Buchtipp

Hainichlandweg

Über Stock und Stein, durch Wald und Flusslandschaft, durch urige Dörfer und sagenumwobene Orte Einfach wandern: Auf dem Hainichlandweg ist das möglich. Für eine Tour über diesen Weg braucht man weder besondere Ausrüstung noch Wandererfahrung. Unerlässlich sind allerdings Zeit, etwas Kondition und Wanderlust. Immerhin ist dieser Weg knapp 130 Kilometer lang. Namensgeber für den im … Weiterlesen »

Kategorien: Buchtipp | Schreib einen Kommentar

Die schönsten Seiten des Unstrut-Hainich-Landes

Reizvolle Quellen Im Mittelalter entstand die Popperöder Quelle Mögen Sie Naturdenkmale? Eines der bekanntesten und schönsten geologischen Naturdenkmale in Mühlhausen ist die Popperöder Quelle im westlichen Stadtrandgebiet. Nur wenige Gehminuten entfernt sind weitere sehenswerte geologische Denkmale zu finden: die Thomasquelle und die Thomaswiese.

Kategorien: Buchtipp | Schreib einen Kommentar

Broschüre über Schutzgebiete

„Schutzgebiete im Unstrut-Hainich-Kreis“ heißt die neue Broschüre des Naturschutzinformationszentrums Nordthüringen e.V.. Auf hundert Seiten werden die Flächennaturdenkmale, geschützte Landschaftsbestandteile, Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete sowie der Natur- und Nationalpark Hainich vorgestellt. Die informativen Texte werden durch zahlreiche Landschafts- und Tieraufnahmen illustriert.Zu haben ist die Broschüre im Umweltzentrum Unstrut-Hainich-Kreis, Feldstraße 1, 99974 Mühlhausen. Schutzgebiete ( pdf)  Downloads Broschüre „Schutzgebiete … Weiterlesen »

Kategorien: Buchtipp | Schreib einen Kommentar

Faszinierende Bilderreise

Buch-Debüt von Ralf Weise: Naturimpressionen aus dem Hainich und dem Werratal im Jahresverlauf Eine wunderbare Bilderreise durch den Hainich und das Werratal ist der Bildband „Naturimpressionen im Jahresverlauf” des Naturfotografen Ralf Weise. Der Autor lebt selbst in dieser Region in der Mitte Deutschlands und hat mit seiner Kamera die Reize der Landschaft im Wechsel der … Weiterlesen »

Kategorien: Buchtipp | Schreib einen Kommentar

Blickpunkt Kunstraum

Erstmals erschien ein Nachschlagewerk über die jüngere Thüringer Kunstgeschichte Es wiegt etwa eineinhalb Kilogramm, hat 336 Seiten und ist das erste wissenschaftlich fundierte Nachschlagwerk über die jüngere Thüringer Kunstgeschichte – das Buch „Zwischen Wald und Welt: Der Kunstraum Thüringen im 20. Jahrhundert“. Herausgegeben haben es der Kunsthistoriker und stellvertretende Direktor der Mühlhäuser Museen, Jürgen Winter, … Weiterlesen »

Kategorien: Buchtipp | Schreib einen Kommentar