Die Puppe als kommunikatives Medium

Posted by on 15. April 2012

„Prinzip Puppe“, so lautet der Titel der neuen Ausstellung im Mühlhäuser Sparkassenhaus am Untermarkt. In der Ausstellung wird durch die Landesarbeitsgemeinschaft Puppenspiel e.v. Thüringen die Theaterpuppe als Werkzeug und kommunikatives Medium vorgestellt. Zudem wird auf Gestaltung, Spiel und Wirkung eingegangen. Die Puppe spielt auch in der Mühlhäuser Theaterwerkstatt 3K eine besondere Rolle, zum Beispiel bei der Umsetzung des Dramas von Gotthold Ephraim Lessing „Nathan der Weise“. Eröffnet wird „Prinzip Puppe“ am kommenden Dienstagabend, 17. April, um 19.30 Uhr. Foto: Iris Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.