Monatliches Archiv: September 2010

Beginn einer deutsch-deutschen Freundschaft

Radio-Komiker Baumann und Clausen begeisterten mit ihrer Wendegeschichte das Publikum Sie sind die beliebtesten Beamten Deutschlands. Wenn sie Sprechzeit haben, stehen die Menschen Schlange, um Einlass zu bekommen. Ein voll besetzter Schwanenteich-Saal wartete am Wochenende auf die Radio-Komödianten Baumann und Clausen. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Keramische Wandlungen

Neue Ausstellung in der Museumsgalerie Allerheiligenkirche: Marion Walthers Sprache für nicht Sagbares Was ist Glück? Für die Keramikerin und Grafikerin Marion Walther aus Mühlhausen brachte der Mittwochabend einige Stunden Lebensglück. Viele Freunde und Gäste gratulierten ihr in der Museumsgalerie Allerheiligenkirche zu ihrer Ausstellung „Wandlungen“. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Vom Gegeneinander und Miteinander

Kunst in Kirchen (5): Walter Sachs setzt auf Schwarzweiß und den Zusammenhalt Über sieben Wochen zeigen sieben Kirchen links und rechts des Landgrabens zeitgenössische Kunst. Das Leitbild „Über Kreuz“ hat der in Weimar lebende Bildhauer, Maler und Grafiker Walter Sachs zum Gedankenspiel des Gegeneinanders und Miteinanders angeregt. Am morgigen Samstag wird seine Ausstellung in der … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Zart, schön und hochgiftig

Die Herbstzeitlose zeigt sich wieder in sehenswerter Blüte Sie ähnelt dem Krokus, ist aber ein Liliengewächs. Während der Krokus das zeitige Frühjahr für seine Blüte gewählt hat, ist für die Herbstzeitlose die Blütezeit von Ende August bis in den Oktober hinein. So schön wie die Herbstzeitlose ist, so giftig ist sie auch. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

In Bild gefasste Gedankenspiele

In der neuen Ausstellung im Sparkassenhaus sind Werke von Siegfried Böhning zu sehen Bilder von Siegfried Böhning zeigt die neue Ausstellung im Sparkassenhaus am Mühlhäuser Untermarkt. Der Künstler aus Bollstedt, der in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feierte, überrascht dabei vor allem mit einer Vielzahl an neuen Arbeiten. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Gesänge der Schamanen

Marina Kalmykova ist am Freitag, 24. September, um 19.30 Uhr, der nächste Gast im TA-Café in der Stadtbibliothek Jakobikirche. Die Künstlerin singt traditionelle Lieder der Völker Sibiriens und die alten Gesänge der Schamanen zu Gitarre, Trommel und so exotischen Instrumenten wie Khomus und Dan Moi. Zum Repertoire von Kalmykova gehören zudem eigene Kompositionen. Karten für … Weiterlesen »

Kategorien: Veranstaltungen | Schreib einen Kommentar

Künstler geben Einblicke in ihre Refugien

Am Wochenende ist wieder zum Tag des offenen Ateliers eingeladen

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Kunst im alten Fachwerk

Der Stölcker-Hof war Treffpunkt für hunderte Denkmaltag-Bummlern Zu einem Tag für Genießer machten Jürgen und Jens Stölcker den Denkmaltag in der Zöllnersgasse. Während Vater Jürgen Führungen durch seine alte Gerberei anbot, die längst ein technisches Denkmal ist, öffnete Sohn Jens seinen außergewöhnlich schönen Hof und lud die Gäste zum Essen und Trinken ein. Dazu gab’s … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Trödel auf dem Hof

In immer mehr Höfen sagen sich Natur und Architektur mittlerweile Guten Tag. Was einst als Wirtschaftsfläche und -gebäude geplant und angelegt wurde, ist vielen Menschen heute die genussvolle Verlängerung der persönlichen Wohnräume. Höfe verwandelten sich besonders in den letzten Jahren zu grünen oder blumigen Oasen der Lebensfreude und zu Stätten der Begegnung für die Familie, … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Idyll der Geborgenheit

In immer mehr Höfen sagen sich Natur und Architektur mittlerweile Guten Tag. Was einst als Wirtschaftsfläche und -gebäude geplant und angelegt wurde, ist vielen Menschen heute die genussvolle Verlängerung der persönlichen Wohnräume. Höfe verwandelten sich besonders in den letzten Jahren zu grünen oder blumigen Oasen der Lebensfreude und zu Stätten der Begegnung für die Familie, … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Lebensstation „Wandlungen“

Marion Walther zeigt in der Museumsgalerie Allerheiligenkirche Grafiken und Keramiken Sie war „Unterwegs“, zeigte „Kunststoff“, „Maskeraden“, „Zeichen“, „Zustände“ und andere Ausstellungen. Stets sind die gewählten Titel dabei Metapher der eigenen Lebensstationen. Unter der Überschrift „Wandlungen“ steht die nächste Ausstellung der Mühlhäuser Grafikerin und Keramikerin Marion Walther. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Die Kirche als Fotostudio

Kunst in Kirchen (4): Der Fotograf Ulrich Eifler zeigt in Bickenriede Menschen-Bilder Über sieben Wochen zeigen sieben Kirchen links und rechts des Landgrabens zeitgenössische Kunst. Das Leitbild „Über Kreuz“ hat der in Oberdorla lebende Künstler Ulrich Eifler zu einer besonderen Porträt-Reihe inspiriert. Er hielt Menschen fest, die links und rechts des Landgrabens leben. Am kommenden … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Einblicke, Durchblicke und Ausblicke

Der vierte Jahreskalender des Künstlers Eberhard Vater ist wahrscheinlich der letzte Eberhard Vater, der Pfarrer im Ruhestand, ist ein umtriebiger Künstler. Wenn es das Wetter zulässt, ist er unterwegs. Allerorts scheint er Motive zu finden, die es ihm wert sind, festgehalten zu werden. Außergewöhnliche Blicke auf Mühlhausen zeigt er in seinem neuen Jahreskalender.

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Grüße von Monsieur Impe

Eine unverhoffte Begegnung mit einem Mühlhausen-Freund in der Partnerstadt Tourcoing Bonjour Monsieur, ça va? Guten Tag, Monsieur. Wie geht es Ihnen? Erstaunt blickt der Mann um sich. Doch, er ist gemeint. Weit und breit kein anderer Monsieur zu sehen. Sein Blick verrät vorsichtiges Misstrauen. Was will diese Ausländerin von ihm, dem älteren Herren, der in … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Kunst, Kram und Kitsch

Zwei Tage lang ist die nordfranzösische Metropole Lille ein riesiger Flohmarkt für ein Millionenpublikum Einmal im Jahr platzt die Innenstadt von Lille aus allen Nähten. Am ersten Wochenende im September verwandelt sie sich in einen riesigen Trödel- und Antiquitätenmarkt und wird zum Treffpunkt für ein Millionenpublikum aus ganz Europa. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar