Monatliches Archiv: März 2010

Sehnsucht nach malerischen Reisen

Die Mühlhäuserin Kirsten Priebsch zieht es auf der Suche nach Motiven durch halb Europa Herb, schlicht, rau und voller Schönheit sind die Bilder der Mühlhäuser Künstlerin Kirsten Priebsch. Sie hält Landschaftsmomente fest, die sie während intensiver Malreisen erlebt. Eine kleine Auswahl ihrer Landschaftsbilder sind derzeit im Radiologischen Zentrum in Mühlhausen zu sehen.

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Elite zwischen Macht und machtlos

Filmfestival endet am Donnerstag mit Diskussionsrunde über Kultur in einer kleinen Stadt Mit „Zuos – Schule der Elite“ wird am kommenden Donnerstag, 18. März, das Filmfestival „Uebermacht“ in der 3K-Spielstätte Kilianikirche abgeschlossen. Spannender als die Filmausschnitte, die gezeigt werden, wird die anschließende Diskussion zum Thema „Kultur – Elite in einer kleinen Stadt? Zwischen Macht und … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Genussvolle Lesung

Delikat-literarischer Abend um Liebe und Lust, Küche und Wein Eine leckere und pikante Geschichte, dazu ein guter Tropfen – das sind die Zutaten, aus denen der Potsdamer Schauspieler Stephan Dierichs eine delikat-literarische Weinlesung zubereitet. Zu solch harmonisch-vollmundigen Stunden mit einem Hauch Süditalien-Flair war jetzt auf Schloss Bischofstein eingeladen. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Ein Kommentar

Jubel für „Show of Hands“

Begeisterter Empfang für britische Folk-Band / Viel Beifall auch für „Broom Bezzums „Show of Hands“ betritt die Halle und das Publikum jubelt. Die britische Band eröffnete am Donnerstagabend die diesjährige Reihe „TA-Café“ in der fast ausverkauften Mühlhäuser Rathaushalle. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Mehr als Körbe

Besenbinder und Scherenschleifer, Töpfer und Schmied, Seiler und Korbflechter: Einst waren deren Zünfte in hiesiger Region weit verbreitet. Heute sind diese und andere traditionelle Handwerke rar geworden. Diese Serie soll eine kleine Führung durch das vielfältige Spektrum der Handwerkskunst im Unstrut-Hainich-Kreis sein und typische Produkte und Handfertigkeiten vorstellen. Sie will ein Stück der Faszination der … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Kahlschlag

Nicht nur der Verein Kunstwestthüringer sieht sich in der Klemme. Auch im Kulturbund weiß niemand so recht, wie es weiter gehen kann, wenn die Förderungen ausbleiben. Große Kopfschmerzen hat auch der Verein 3K.

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Improvisationen und Weltvermessung

Geschichten von unterwegs als Kompositionen und als spannende Reportagen Nach dem fulminanten Musikabend mit dem Folk-Duo „Show of Hands“ und Mirinda Skykes mit ihrem mächtigen Kontrabass gestern Abend in der Rathaushalle, haben sich bereits die nächsten Gäste im TA-Café angekündigt: Am kommenden Freitag lässt der Mexikaner Alan Torres musikalische Geschichten von unterwegs in der Jakobikirche … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Dem Kunstwestthüringer geht es schlecht

Im 20. Jubiläumsjahr steht der Verein vor einer bedrohlichen Finanzkrise Panta rhei – alles fließt. Dieser Spruch des griechischen Naturphilosophen Heraklit prägte das zehnjährige Bestehen des Vereins Kunstwestthüringer im Jahr 2000. Eine Ausstellung und ein Katalogbuch begleiteten dieses Jubiläum. Heute, zehn Jahre später, kann der Kunstwestthüringer von einer solch großen Jubiläumsausstellung und einem schicken Katalog … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Einblick in uraltes Handwerk

Töpferei Kley lädt an diesem Wochenende wieder in ihre offene Werkstatt ein Zum 5. Tag der offenen Töpferei haben an diesem Wochenende, 13. und 14. März, 57 Töpfereien ihre Türen geöffnet. Aus dem Unstrut-Hainich-Kreis ist die Töpferei Kley aus Kammerforst die einzige, die sich an diesen beiden Aktionstagen beteiligt.

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Kandidat für Theatertreffen der Jugend

„Hier ist, was übrig ist“: Am Montag kommt eine Jury zur Vorstellung in die Theaterwerkstatt Die 3K-Inszenierung „Hier ist, was übrig ist“ könnte in diesem Jahr auch in Berlin zu sehen sein. Das Stück ist in der Vorauswahl für das diesjährige „Theatertreffen der Jugend“. Am kommenden Montag, 15. März, wird eine Berliner Jury zur Vorstellung … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Per Voi ein bisschen neu

Mühlhäuser Band stellte sich in veränderter Besetzung im Jazzklubtreff vor Anne-Kathrin Lindemann ist die neue Frontfrau der Mühlhäuser Gruppe. Mit ihrer angenehmen Stimme prägt sie den Sound der Band völlig neu. In der Neubesetzung stellte sich „Per Voi“ jetzt erstmalig vor. Die Band gab ein kleines Konzert im Kulturbundraum im Puschkinhaus. Von Iris Henning

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Mit Entzücken die Welt erkunden

Neue Ausstellung in der Galerie Zimmer lässt Erwachsene von der Kindheit träumen „Nicht, dass es Zufall wäre“ ist der nicht zufällig gewählte Titel der neuen Ausstellung in der Galerie Zimmer am Stadtberg. Die wurde am Wochenende eröffnet. Gezeigt werden Spielgeräte und Gartenmöbel, die zum Spielen verführen, und Bilder, die einladen, mit Entzücken die Welt neu … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Flüchtiger Müller und neue Klänge

Deftiges Lieder-Ragout und klangerlebnisreiche Hör-zu-Musik Wenn ein Müller in die Flucht getrieben wird, eine Ehefrau handgreiflich und ein junges Mädchen gemeuchelt wird und es dazu noch Beifall gibt, ist meist „Folk-Ragout“ im Spiel. Die flotte Folk-Band sorgte am Wochenende für ausgelassene Heiterkeit im Puschkinhaus. Dann machten sie Platz für ein Klangerlebnis der besonderen Art, das … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Gefühle im Schnelldurchlauf

So schön kann Lyrik sein: Zwei junge Frauen lasen und rappten sich durch Gedichte und Texte Rapper haben einen schlechten Ruf, sagt Nina Sonnenberg, die sich mit Künstlernamen Fiva nennt. Nun, das können nur Leute sein, die diese Fiva aus München noch nicht kennengelernt haben. Zusammen mit Nancy Hünger aus Erfurt verblüffte sie am Donnerstagabend … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar

Einst im Zuber, heute in der Thüringentherme

Der Badegeschichte auf der Spur: Für eine Ausstellung werden noch Exponate gesucht Badelust oder Badefrust: Mit mehreren gemeinsam in einem Zuber zu baden war vor noch nicht allzu langer Zeit fast Normalität. Am obligatorischen Familienwaschtag an den Wochenenden können sich vor allem noch die Älteren erinnern. Nach dem Vater stiegen die Mutter und die Kinder … Weiterlesen »

Kategorien: Aufgeschrieben | Schreib einen Kommentar