Des Rätsels Lösung brachte einen Mühlhausen-Aufenthalt

Posted by on 4. Dezember 2013

Theaterfreude für Thüringentag-Besucher Kornelia Laich und Stefan Schenderlein

Von Iris Henning

Mühlhausen. „Pflaumenmusfrau“ war des Rätsels Lösung eines Gewinnspiels der Stadt Mühlhausen und der Theaterwerkstatt 3K zum Thüringentag in Sondershausen. Die „Pflaumenmusfrau“ bescherte jetzt Kornelia Laich aus Oldersleben und Stefan Schenderlein aus Bad Freienwalde einen zweitägigen Aufenthalt in Mühlhausen inklusive des Besuchs einer Vorstellung in der 3K-Spielstätte Kilianikirche. Am Wochenende konnten die Gewinner in herzlich begrüßt werden. „Wir waren noch nie in Mühlhausen. Was mich am meisten beeindruckt hat beim ersten Rundgang durch die Stadt, waren die vielen Kirchtürme“, meinte Stefan Schenderlein.

Herzlich begrüßt wurden die Gäste in der Kiliankirche durch die Mitarbeiterin in der Stadtverwaltung, Silke Hüge, als Kornelia Laich und Stefan Schenderlein - Gewinner Thüringentag (1)Kornelia Laich und Stefan Schenderlein - Gewinner Thüringentag (1)Kornelia Laich und Stefan Schenderlein - Gewinner Thüringentag (1)auch durch den Leiter der Spielstätte, Bernhard Ohnesorge. In der Spielstätte konnten die Gewinner die „Bösen Märchen für Erwachsene“ genießen – ein Abend innerhalb des Mühlhäuser Satireherbstes. Nicht nur die Vorstellung hat ihnen ausgesprochen gut gefallen, wie Kornelia Laich versicherte. „Das ganze Ambiente ist einfach wunderschön“, lobte sie die einzigartige Theateratmosphäre in der umfunktionierten mittelalterlichen Kirche.

Kornelia Laich und Stefan Schenderlein - Gewinner Thüringentag

Herzliche Glückwünsche an die Gewinner Kornelia Laich (2.v.r.) und Stefan Schenderlein übermittelten Silke Hüge und Märchenhexe Diana. Foto: Iris Henning

Die Stadt Mühlhausen hatte sich mit einem Umzugsbild am traditionellen Thüringentag beteiligt. Das stand unter dem Motto „Hör mal, wie das klingt“ und stelle Mühlhausen und Mühlhäuser Persönlichkeiten vor. Die Pflaumenmusfrau hatte auf die über hundertjährige Tradition der Mus-Produktion in Mühlhausen aufmerksam gemacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.