Arbeiten aus mehr als 50 Jahre Künstlerleben im Schloss Dryburg

Posted by on 2. März 2013

„Ausstellung Gil Schlesinger“ titelt der Verein Kunstwestthüringer seine erste Ausstellung in diesem Jahr in der Galerie im Schloss Dryburg in Bad Langensalza.

Mit dem betagten Gil Schlesinger – er wurde 1931 in Aussig, dem heutigen Usti nad labem, einer Stadt im Norden von Böhmen, Tschechien, geboren und lebt heute in Pfaffenhofen in Bayern – holten sich die Kunstwestthüringer einen international bekannten Meister der Abstraktion ins Haus. Aus seinem riesigen Fundus zeigt Gil Schlesinger noch bis zum 23. März einen kleinen Teil aus mehr als 50 Jahren Künstlerleben. Öffnungszeiten der Galerie sind donnerstags, freitags und samstags jeweils von 14 bis 17 Uhr. Foto: Iris Henning

DIASCHAU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.