Dank des Freundeskreises gerettet: Der Husar auf der Tür

Posted by on 19. Februar 2013

(Mühlhausen, 7. Februar 2013)

Am Donnerstag, 7. Februar, übergab der Freundeskreis Mühlhäuser Museen in der Kornmarktkirche in Mühlhausen ein von der Göttinger Gemälde- und Holzrestauratorin Maria Schön aufwendig wiederhergestelltes Türblatt mit der Darstellung eines Husaren an die Mühlhäuser Museen. Entdeckt wurde die wohl mehr als 250 Jahre alte Tür im vergangenen Jahr zufällig auf einer Baustelle der Stadt.

Die Uniform des abgebildeten Husaren gibt den Museumsleuten noch heute Rätsel über dessen Herkunft auf. Spuren führen sowohl zu einem unter dem Befehl des französischen Sonnenkönigs stehenden Husarenregiment als auch nach Ungarn.

Die mit Mitteln des Freundeskreises der Museen restaurierte Tür soll Bestandteil der neuen Dauerausstellung im Museum am Lindenbühl werden.

Herzlichen Dank an alle Mitglieder unseres Freundeskreies: Nur durch unser gemeinsames Engagement wurde es möglich, diese historisch wertvolle Tür zu restaurieren und den Mühlhäuser Museen zu übergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.