In der Kulturbund-Galerie: Zwei Perlen aus dem UNESCO-Welterbe

Posted by on 14. Februar 2013

Zwei europäische Städteperlen stehen im Mittelpunkt der neuen Ausstellung in der Kleinen Galerie des Mühlhäuser Kulturbundes im Puschkinhaus: Venedig und Amsterdam. Der Mühlhäuser Maler Eberhard Vater zeigt Bilder, die während seiner Malreisen in die beiden großen Kulturstätte, die zum UNESCO Welterbe zählen, entstanden.

Am Mittwochabend 06.02 wurde die Ausstellung vor großem Publikum eröffnet. Zu sehen sind die anmutigen Aquarelle und Ölmalereien, die eine Hommage sowohl an die italienische Metropole als auch die niederländische Hauptstadt ist, bis Mitte Mai. Die Ausstellung mit dem Titel „Zwei Perlen – Venedig und Amsterdam“ ist die erste in diesem Jahr, die im Kulturbund eröffnet wurde. Insgesamt soll es in diesem Jahr vier Ausstellungen geben. Der Besuch der Kleinen Galerie ist kostenfrei. Foto: Iris Henning

DIASCHAU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.