Über Gelduntergang und Weltuntergang

Posted by on 21. August 2012
26. August 2012
20:00bis21:00

Großes Kaspertheater verspricht der Mühlhäuser Akademiker Dr. Hans-Erich Müller wieder während der Mühlhäuser Kirmes. Sechs Mal lässt er seine handgeschnitzten Puppen zum Thema „Gelduntergang – Weltuntergang“ tanzen: Am Kirmessonntag um 20 Uhr in der Arndstraße, am Dienstag, 28. August, um 20 Uhr an der Ammerbrücke, am Mittwoch, 29. August, um 18.30 Uhr in der Kräuterstraße und um 20 Uhr in der Victoriastraße, am Donnerstag, 30. August, 20 Uhr in der Weinbergstraße und am Freitag, 31. August, 20 Uhr in der Kirmesgemeinde „Gemütlichkeit“ (Arbeitsdank). Der Eintritt ist jedes Mal frei. Foto: Iris Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.