Jubiläumsschau am Osthöfer Tor

Posted by on 5. Juli 2012

Fünf Künstler widmen sich mit ihren Arbeiten der Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt

Bad Tennstedt. 20 Jahre alt ist die Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt. Für fünf Künstlerinnen und Künstler aus der Verwaltungsgemeinschaft ist das Jubiläum Anlass, eine Ausstellung in der Galerie am Osthöfer Tor zu zeigen. Eröffnet wurde die Schau mit dem Titel „20 Jahre Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt“ am Samstag 30.6. , um 10 Uhr.

Protagonisten sind Sabine Bohn aus Sundhausen, Roland Dietl, Doris Exel und Antje Ponick aus Bad Tennstedt sowie Harald Töpfer aus Kutzleben. So unterschiedlich die Gemälde und Zeichnungen auch sind, haben sie dennoch eines gemeinsam: Die Bilder sind gekennzeichnet von tiefer Liebe zu Natur und Heimat. Entstanden sind die Arbeiten hauptsächlich in der Freizeit, denn die Künslter arbeiten in der Landwirtschaft, in der Industrie und der Ausbildung. Nur einer – Harald Töpfer – kann sich voll und ganz dem Hobby widmen. Er befindet sich bereits im beruflichen Ruhestand. So unterschiedlich der berufliche Hintergrund der Aussteller ist, so unterschiedlich sind die Inspirationsquellen zum Malen. Für die eine ist es die Tierliebe, für den anderen sind es die Landschaften; die eine sucht menschliche Charaktereigenschaften, der andere Motive in seinem Heimatort.

Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Projektarbeit von vier Schülern. Sie zeigen das Modell der Fronveste von Bad Tennstedt. Zu sehen ist die Ausstellung „20 Jahre Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt“ bis zum 29. Juli. Öffnungszeiten der Galerie sind dienstags, donnerstags und sonntags jeweils von 14 bis 16 Uhr. ih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.