Die Klänge des Meeres

Posted by on 18. Juni 2012

Im nächsten TA-Café ist das Duo „Guiterreros“ aus Cottbus zu Gast

Mühlhausen. „Das ist Seelenmassage auf sechs Saiten“, schrieben die Kritiker über „Die Guitarreros“. Diese Gitarren-Barden aus Cottbus sind Gäste im nächsten TA-Café am Freitag, 22. Juni, 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek Jakobikirche. Das Duo verspricht in seinem Programm instrumentale Gitarrenmusik der Extraklasse. Rhythmisches Feuer, spielerische Virtuosität, Spaß und Lebensfreude legen die Zwillinge Volker und Torsten Schubert in ihr Spiel hinein. In ihren Konzerten sind vor allem eigene Kompositionen mit starken Einflüssen des Flamenco-Nuevo, Samba und Bossa Nova zu erleben. Ergänzt wird ihr Repertoire durch bekannte latein-amerikanische Stücke, wie „Brazil“ und „La Cucaracha“ oder Hits der Gipsy Kings, die von den „Guiterreros“ bearbeitet wurden.

Die Künstler haben bereits sechs Alben veröffentlicht. In ihrem Programm in Mühlhausen präsentieren sie ihr neues

Die „Guiterreros“, Volker und Torsten Schubert, versprechen ein Konzerterlebnis mit unterhaltsamer Bühnen-Show. Foto: Agentur

Album „Sonidos del Mar“ – Klänge des Meeres. Die Musik wurde inspiriert durch das Rauschen der Wellen, die frische Brise der Seeluft und den sonnigen Strand.

Wenn die Profi-Musiker nicht auf Konzertreisen sind, arbeiten sie als Gitarrenlehrer, wirken in Produktionen am Cottbuser Staatstheater mit und sind ab und zu in Fernsehbeiträgen präsent.

Karten für das Sommerabend-Konzert in Mühlhausen gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information an der Ratsstraße, restliche Karten an der Abendkasse. ih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.