„Maras April“ beim Bundesvision Songcontest dabei

Posted by on 9. Juni 2012

TV-Moderator Stefan Raab gab in seiner Sendung die Wettbewerbsteilnehmer bekannt.

Mit dem Lied „Himmel aus Eis“ vertritt Mühlhausen das Bundesland Thüringen

 

Von Iris Henning

Mühlhausen. Jetzt ist es Gewissheit: Die Mühlhäuser Band „Maras April“ wird Thüringen während des Bundesvision Songcontest 2012 am 28. September in Berlin vertreten. Das verkündete Moderator Stefan Raab während seiner Sendung „TV total“ auf Prosieben live aus der Max-Schmeling-Halle in Berlin vor einem Millionen-Fernseh-Publikum.

Anne Hoffmann (22) aus Struth und René Schlothauer (33) aus Mühlhausen – sie sind „Maras April“ – sind überglücklich. „Wir hatten uns einfach so beworben. Haben eine CD mit drei Liedern hingeschickt – und nun sind wir dabei“, jubeln sie.

Mit ihrem dreieinhalbminütigen Lied „Himmel aus Eis“ überzeugten die jungen Künstler die TV-Jury. Es ist das erste

René Schlothauer und Anne Hoffmann werden als „Maras April“ das Bundesland Thüringen beim Bundesvision Songcontest 2012 vertreten. Foto: Tino Sieland

eigene Lied von „Maras April“. Geschrieben und komponiert haben es Anne, René sowie Annes Vater, Ralf Hoffmann.

Erst seit Juli 2010 tritt „Maras April“, die damals noch gar keinen eigenen Namen hatten, mit eigenen Songs auf. Erst mit einem, „Himmel aus Eis“, dann mit einem Zweiten. Im Februar 2011 war das Duo erstmals offiziell als „Maras April“ zu erleben.

Musikerfahren sind sowohl Anne als auch René. Seine musikalische Profession erwarb sich René irgendwo zwischen Schülerband-Gigs und umjubelten Auftritten bei den wohl wichtigsten Partys im Leben von Menschen – den Hochzeiten. Dort muss alles stimmen – auch die Stimmung, und dafür sorgt er mit hinreißendem Gesang und beeindruckendem Tastenspiel.

Anne war acht Jahre eine der tonangebenden Sängerinnen der Struther Mädchenband C-Flow und konnte bereits als 15-Jährige Erfolge verbuchen: SchoolJam-Sieg, Thüringer Jugendmedienpreis Kategorie Audio, Wettbewerb der Berliner Festspiele Schüler machen Lieder, Endrunde im Bandpool der Popakademie. Es folgten spektakuläre Einladungen zu Rock am Ring und Rock im Park sowie zahlreiche Gigs in Deutschlands angesagtesten Clubs in Berlin, Hamburg, Dortmund, Frankfurt und vielen anderen Städten.

Gegenwärtig arbeitet „Maras April“ am ersten eigenen Album mit zwölf Liedern. In den nächsten Wochen soll es in Eigenregie veröffentlicht und parallel dazu bei verschiedenen Labels vorgestellt werden. In Mühlhausen soll das Album während eines Konzerts am 14. September in der 3K-Spielstätte Kilianikirche vorgestellt werden. Das Konzert wird zugleich Generalprobe für den großen Auftritt bei Stefan Raab in Berlin sein. Der von dem Moderator im Jahr 2005 ins Leben gerufene jährliche Bundesvision Songcontest wird stets von einem Millionenpublikum verfolgt. „Es ist wohl der Traum eines jeden Musikers, einmal vor einem so großen Publikum spielen zu dürfen“, fiebern Anne und René ihrem großen Auftritt entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.