Malerei und Holz-Objekte

Posted by on 3. Februar 2012

In der Galerie im Schloss Dryburg stellen sich ab 10. Februar Ekkehard und Elvira Franz vor

 

Bad Langensalza. „Wunderbare Bildwerke und großartige Holz-Objekte“ kündigt der Verein Kunstwestthüringer für seine nächste Ausstellung in der Galerie im Schloss Dryburg an. Die Bildwerke und Holz-Objekte bringen Ekkehard und Elvira Franz aus Quedlinburg mit. Eröffnet wird die Exposition, die den Titel „Gegenüber“ trägt, am kommenden Freitag, 10.Februar, um 19 Uhr.

Ekkehard Franz ist in der Unstrut-Hainich-Region kein Unbekannter. Mit seinen Holzarbeiten beteiligte er sich im Jahr

Ekkehard Franz ist ein gern gesehener Gast im Unstrut-Hainich-Kreis. Mit seinen sehenswerten Holz-Objekten beteiligte er sich auch schon an dem Projekt „Kunst in Kirchen“. Foto: Iris Henning

2008 an der alle zwei Jahre stattfindendem Projekt „Kunst in Kirchen“. Im selben Jahr waren vor allem seine kleinen Schatztruhen viel bewunderte Exponate in der Mühlhäuser Galerie von Peter Zimmer. Er äußerte sich so über diese Kunstwerke in Holz: „Wir sehen uns einem Leuchten, Glimmen und Glühen gegenüber, das scheinbar aus dem Nichts auftaucht, ineinander übergeht, um sich gleich darauf wieder zu verlieren, neuen Strukturen etwas Platz machend, die in ihrer Verwobenheit eine geheimnisvolle Plastizität erreichen. Hinzu kommt die Ahnung von Kostbarkeit, der Betrachter spürt es einfach, das sind seltene, ausgesuchte Hölzer, die in neue Formen gebracht wurden. Und dann, nach dem Staunen, unweigerlich: Der Wunsch, diese Werke zu berühren, anzufassen, dem Kinde in uns nachzugeben und zu probieren, wie diese Klappen und Kammern, Schubfächer und Scharniere, Türchen und Tönnchen, Verschlüsse und Verstecke funktionieren und in Wechselwirkung zueinander stehen. Dies ist ein doppelter Genuss, zum ästhetischen kommt der des lustvollen Erkundens und Spielens hinzu.“

Noch weniger bekannt ist Elvira Franz. Aber das dürfte sich mit der neuen Ausstellung in der Schloss-Galerie ändern.

Musikalisch begleitet wird die Vernissage am kommenden Freitag durch Christian Georgi aus Merseburg. Die Laudatio wird Peter Zimmer halten. Alle Kunstinteressierten sind herzlich willkommen. ih

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.