Schüler zeigen Kunst in kleinen Kisten

Posted by on 6. Januar 2012

Eine Jury ist gerade dabei, aus den Wettbewerbsbeiträgen die Besten auszuwählen

 

Mühlhausen. Kleine Kisten wurden zu zeitgenössischen Kunstwerken. Jede zeigt eine fiktive Szene aus dem Zeitgeschehen. Zu sehen ist diese Ausstellung „Kunst in Boxen“ derzeit im Sparkassenhaus am Untermarkt. Die insgesamt 53 Kunstwerke sind Arbeiten von Jugendlichen aus 13 Schulen des Landkreises. Sie beteiligten sich damit an einem Schülerwettbewerb der Sparkasse Unstrut-Hainich. Die Petrischüler zeigen beispielsweise eine Kunstkiste zum Thema „Ein Stückchen Liebe ist mehr wert als ein Sack voll Gold“. Mehr als 20 Schüler waren an der Gestaltung dieser Kunstbox beteiligt.

„Bemerkenswerte, sehr kreative Arbeiten“, hatte Sparkassenvorstand Christian Blechschmidt die phantasievoll

Anerkennung für die Schülerarbeiten gab es auch vom Profi, dem Bildhauer Peter Genßler aus Bleicherode. Foto: Iris Henning

gestalteten Arbeiten der Kinder und Jugendlichen während der Ausstellungseröffnung gelobt. „Ich bin überrascht, wie sich die jungen Künstler mit Themen auch zum aktuellen Zeitgeschehen auseinandersetzen“, sagte er.

Jetzt wird es spannend. Nachdem das Publikum durch Stimmabgabe ihre Favoriten auswählte, ist nun die Jury dabei, ihrerseits die besten Arbeiten auszuwählen. “Nächste Woche werden die Sieger feststehen“, hieß es gestern von Sparkassensprecher Andreas Frohn. Für die besten drei Arbeiten gibt es Urkunden und Prämien.

Bis nächste Woche ist die Ausstellung „Kunst in Boxen“ während der Öffnungszeiten der Sparkassse zu sehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.