Über Verrat, Schuld und Vergebung

Posted by on 7. November 2011
25. November 2011
19:00bis22:00

Doku-Thriller im Ratskeller-Kino

Mühlhausen. Am Freitag, 25. November, zeigt der Filmklub Mühlhausen im Kino im Wirtshaus „Ratskeller“ den Dokumentarfilm „Feindberührung“. Kurzinhalt: Hartmut Rosinger wird von der Staatssicherheit angeworben. Er soll seinen Freund Peter Wulkau bespitzeln. Die Folgen sind fatal: Wulkau kommt ins Gefängnis und seine Familie zerbricht. Rosingers Bemühungen um Schadensbegrenzung kommen zu spät. Drei Jahrzehnte später treffen sich Wulkau und Rosinger wieder.

Der Film „Feindberührung“ ist ein dokumentarischer Thriller über Freundschaft und Verrat, Hoffnung und Enttäuschung, Schuld und Vergebung. Die Kino-Veranstaltung des Filmklubs wird von der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Bundesbeauftragten für Stasiunterlagen, BStU Erfurt, unterstützt. Neben Matthias Henke von der BStU wird auch die Regisseurin des Films, Heike Bachelier, an diesem Abend anwesend sein und sich im Anschluss den Fragen der Zuschauer stellen.

Der für heute Abend im Ratskeller-Kino angekündigte Film muss aus technischen Gründen leider ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.