Schrill-bunte Patientenbetreuung

Posted by on 16. September 2011
Der Mühlhäuser Künstler Matthais Peinelt stellt im Universitätsklinikum Jena aus

Jena. „Dorthinein dem Theaterhimmel“ heißt die Ausstellung des Mühlhäusers Matthias Peinelt, die am Mittwochabend im Universitätsklinikum Jena eröffnet wurde. Seine schrill-bunten Bilder und Figuren brachte Peinelt mit dem Untertitel „Kulturelle Patientenbetreuung“ in das Klinikum.

Peinelt bevorzugt immer wieder die Darstellung von Charakteren, wobei der Betrachter sich nie ganz sicher sein kann, was in den Bildern purer Spaß oder beißender Spott ist.

Matthais Peinelt, der im Jahr 2006 seinen Lebensmittelpunkt seiner großen Liebe wegen von Wiesbaden nach Mühlhausen verlegte, arbeitet als Erster Grafiker und Leitender Designer beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt am Main. Mit seinem Umzug nach Mühlhausen nahm er auch sein freies künstlerisches Schaffen wieder auf. Seit 2008 ist er Mitglied im Verband Bildender Künstler in Thüringen. Im Jahr 2010 gründete er gemeinsam mit dem Bildhauer Olaf Meinel aus Mühlhausen und dem Maler Reinhard Wand aus Dachrieden die Künstlervereinigung Trilobit.

In Mühlhausen stellte sich Peinelt bereits mit verschiedenen Ausstellungen und in Ausstellungsbeteiligungen vor. ih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.