Begegnung im Schloss Dryburg

Posted by on 16. September 2011

Ellen Heuck aus Bad Langensalza (Bild) und Marion Walther aus Mühlhausen sind die Akteure der gegenwärtigen Ausstellung des Vereins Kunstwestthüringers im Schloss Dryburg in Bad Langensalza.

Heuck widmet sich in ihren Zeichnungen und Collagen solchen Gegensätzen wie Gut und Böse, Beschützendes und Gefährliches. Walther zeigt keramisch-plastische Arbeiten mit grafischen Elementen. Die Ausstellung der beiden im „Kunstwestthüringer“ organisierten Künstlerinnen ist eine der bestbesuchten in der jüngeren Geschichte des Vereins. Noch bis zum 1. Oktober wird sie gezeigt. Geöffnet hat die Galerie im Schloss Donnerstag, Freitag und Samstag, jeweils von 14 bis 17 Uhr, an diesem Sonntag, innerhalb der thüringenweiten Aktion „Offene Ateliers“, zusätzlich von 11 bis 16 Uhr. Foto: Iris Henning

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.