Kompositionen aus Licht und Farben

Posted by on 2. September 2011

„Lichtspiele“ heißt die neue Ausstellung in der Kleinen Galerie des Mühlhäuser Kulturbundes im Puschkinhaus. Mit der Ausstellung, die am Mittwochabend eröffnet wurde, gibt Kathrin Zunk aus Berlin ihr Debüt als Künstlerin.

Die gebürtige Mühlhäuserin sucht in der Kunst einen Ausgleich zu ihrer Arbeit im Finanzamt Berlin. Freunde der Familie animierten sie, ihre dekorativen Bilder, die in der Laudatio als „Komposition aus Licht und Farben“ beschrieben wurden, auch öffentlich zu zeigen. Gern nahm Kathrin Zunk die Einladung aus ihrer Geburtsstadt an, sich hier als Künstlerin vorstellen zu dürfen. „Lichtspiele“ ist bis Mitte Oktober zu sehen.

DIASCHAU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.