Junge Talente zeigen ihre Arbeiten

Posted by on 20. Juni 2011
Jugendkunstschüler stellen sich jetzt mit „Landrundgang“ in der Kleinen Galerie des Kulturbundes vor

 

Mühlhausen. „Landrundgang“ titelt die neue Ausstellung in der Kleinen Galerie des Kulturbundes, die jetzt eröffnet wurde. Aussteller sind junge und ganz junge Künstler aus der Region: 3- bis 16-jährige Schüler der Jugendkunstschule Mühlhausen. Die Jüngste, Pia Sons aus Mühlhausen, zeigt eine beachtenswerte bunte Schildkröte, die sich an einem Salatblatt labt.

Gut 30 Arbeiten haben die Dozenten für die Ausstellung gewählt. Die Zeichnungen, Linolschnitte, Collagen und Grafiken sind im jetzt zu Ende gehenden erste Halbjahr entstanden. So grüßen neben fantasievollen Tieren und eigenwilligen Landschaften auch manche kugelrunde Schneemänner aus den Bilderrahmen.

Künstlerische Techniken bestimmten in dem Halbjahr die Inhalte in den Kursen, erläuterte Schulleiterin Marion Walther während der Ausstellungseröffnung. Zudem gab sie einen kleinen Rückblick auf die Geschichte der Jugendkunstschule, so auf die Ausstellung auf der ega in der Landeshauptstadt, auf die Eltern-Kind-Workshops im Freiluftatelier des Künstlers Ralf Klement und auf die Gestaltung eines Museumsführers für Kinder. Anfang nächsten Jahres kann die Jugendkunstschule übrigens ihr 10-jähriges Bestehen feiern .

Musikalisch begleitet wurde die kleine Vernissage durch die Kulturbund-Swingers. Zum „Landrundgang“ lädt die Kleine Galerie nun für die nächsten sechs Wochen in den Kulturbund im Puschkinhaus ein. Wer während des Galeriebesuchs Lust auf Malen, Zeichnen, Gestalten und Ausprobieren bekommen sollte, kann sich in der Jugendkunstschule anmelden. Kurse werden sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene angeboten. Einige Plätze sind immer frei. Die Jugendkunstschule hat ihre Adresse Unter der Linde 7, Tel. (03601) 8567391.

DIASCHAU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.