Abenteuer Kamtschatka

Posted by on 24. März 2011

Multimedia-Vortrag über Russlands große Wildnis von Ronald Prokein

 

MÜHLHAUSEN.

Durch Russlands große Wildnis führt das nächste TA-Café. Der Abenteurer und Weltenbummler Ronald Prokein ist am Mittwoch, 23. März, um 19:30 Uhr Gast in der Jakobikirche. Gemeinsam mit seinem Freund Markus Möller machte er sich auf den Weg, ein geheimnisvolles Paradies am »östlichen Ende der Welt« zu Fuß zu erkunden. Eintausend Kilometer waren die beiden, zusammen mit zwei Schäferhunden, auf der russischen Halbinsel Kamtschatka unterwegs. Dichte Taiga, majestätische Berge, ewiges Eis, feuerspeiende Vulkanen, sprudelnde Geysire, ungebändigte Flüsse und eine grandiose Tierwelt mit Wölfen und Bären machen Kamtschatka zu einem Symbol für Wildnis und Abenteuer.

Als erste Menschen durchqueren Markus Möller und Ronald Prokein dieses Gebiet zu Fuß – durch atemberaubende Landschaften, weltentlegene Reservate und militärische Sperrzonen. Sie begegneten Geheimdienstlern und Kaviar-Mafiosi, Vulkanologen und Einsiedlern, erlebten Stürme, Hitze und beklemmende Einsamkeit. Die Kamtschatka-Reise war ein Abenteuer voller Überraschungen und Gefahren, auf dem sich die beiden Männer stets zwischen Vernunft und Ehrgeiz entscheiden mussten.

Karten für diesen abenteuerlichen Multimedia-Vortrag von Ronald Prokein innerhalb der Reihe TA-Café gibt es für fünf Euro in der Tourist-Information. ih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.