Erinnerung an 65 Jahre

Posted by on 23. Februar 2011
Der Mühlhäuser Kulturbund lädt zu Tagen der Wissenschaft und Kultur ein

MÜHLHAUSEN.

Lesungen, Vorträge, Clubtreffs, Literatur und Musik: Zu Tagen der Wissenschaft und Kultur lädt der Mühlhäuser Kulturbund vom 7. März bis 29. April zu sich ins Puschkinhaus ein. Aus 25 Veranstaltungen können Interessierte wählen. Über das Programmangebot informiert ein jetzt erschienenes Faltblatt. Auf das mit vielen Fotos aus dem Leben des Kulturbund gestaltete Blatt machte Kulturbund-Chef Jürgen Thormann aufmerksam. Das Faltblatt liegt im Puschkinhaus, in den Mühlhäuser Museen, im Rathaus und in der Tourist-Information zum Mitnehmen aus.

Anlass für die Wissenschafts-Kultur-Tage ist das 65-jährige Bestehen des Kulturbundes in Mühlhausen. Der wurde am

URGESTEIN: Jürgen Thormann, der Vorsitzende des Kulturbundes, haut als Kulturbund-Swinger gern auf die Pauke. Am Abend des 16. März wird er als Referent über die Geschichte des Vereins informieren. Foto: Iris Henning

28. März 1946 am „Schützenberg“ feierlich gegründet. Die wechselvolle Geschichte des Vereins wird am Mittwoch, 16. März, um 19.30 Uhr, im Kulturbundraum im Mittelpunkt stehen. Der langjährige Vorsitzende Jürgen Thormann, der selbst über 40 Jahre zum Kulturbund gehört, wird diesen Abend mit Geschichten, Erinnerungen an Begegnungen und Anekdoten gestalten. Weitere Höhepunkte sind das musikalische-literarische Programm mit Claudia Kirchner und den „Kulturbund-Swingers“ am Mittwoch, 6. April, ab 19.30 Uhr sowie das Konzert des Muszierkreises „Dr. Franz Zeilinger“ am Freitag, 15. April, um 20 Uhr.

Ihren Abschluss finden die Wissenschafts- und Kulturtage am Freitag, 29. April, mit einem Ball der Kulturschaffenden im großen Saal im Puschkinhaus. Dafür werden bereits Platzreservierungen im Kulturbund entgegengenommen unter (03601) 402301. ih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.