Ich bin dann mal ein halbes Jahr weg

Posted by on 6. Januar 2011
DJ Thomas Köhler verabschiedete sich mit einer Disco von seinen Fans und seiner Heimatstadt

MÜHLHAUSEN.

Tschüs, Freunde, macht’s gut und bleibt gesund! Der 55-jährige Thomas Köhler, der Generationen von Mühlhäusern mit seiner Musik durch glitzernde Disco-Nächte begleitet hat und ohne den eine Mühlhäuser Kirmes an Glanz einbüßen würde, tritt die Winterflucht an.

Er düst noch in diesem Monat in das Land des Lächelns und der Wärme, nach Thailand. Die nächsten sechs Monate soll der internationale Urlaubsstrand Pattaya seine Heimat sein – das Erlebnis- und Abenteuerparadies für Leute mit Partylaune. Die Stadt erstreckt sich etwa 15 Kilometer entlang der Ostküste des Golf von Thailand, etwa 160 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Bangkok.

„Ich habe einfach Sehnsucht nach Sonne, ich will raus aus der Kälte“, beschreibt Thomas Köhler seinen Thailand-Traum. Dort herrschen das ganze Jahr über Temperaturen um die 30 Grad.

Ende Juni will er wieder in Mühlhausen sein, ist sein Plan. Seine Pattaya-Erfahrungen werden dann in seine DJ-Arbeit einfließen und auch die Kirmes will er wieder mitgestalten, so u.a. als Moderator des Kirmesumzuges mit flott-witzigen Sprüchen.

Thomas Köhler ist seit 1972 Discjockey. Die ersten Platten legte er in Holztahlleben auf. Er moderierte im Jugendzentrum am Schützenberg, in der Discothek „Pflaumenbaum“ und im „Leo“. Im „Leo“ gab der quirlige Mühlhäuser auch seine große Abschiedsparty.

Iris Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.