Auszeit vom Vorweihnachtsstress

Posted by on 12. Dezember 2010
Das Duo „Vimaris“ begeisterte mit barocken Adventsmusiken

MÜHLHAUSEN.

Adventsmusiken aus dem barocken Europa brachte das Weimarer Duo „Vimaris“ mit in das TA-Café in die Jakobikirche. Eine große Hörergemeinde nahmen Mirjam (Sopran und Flöte) und Wieland Meinhold (Klavier) eine gute Stunde lang heraus aus dem Vorweihnachtsstress zwischen Backen und Einkaufen und verwöhnten sie mit einem wahren Ohrenschmaus, angerichtet aus Weihnachtsliedern aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Da darf Johann Sebastian Bach als Nummer eins in der barocken Musik natürlich nicht fehlen. Erdenschwer ist seine Musik, von der vor allem die deutsche Weihnachtsliedkultur geprägt ist. Wieland Meinhold, vielen in Mühlhausen noch als Marien-Organist bekannt, begrüßte mit Bach seine Zuhörer.

Erdenschwer sollte die Musikstunde nicht bleiben. Die musikalische Weihnachtsreise führte ins Südliche, bis hinein nach Portugal. Und je südlicher sich die Meinholds begaben, desto impulsiver und temporeicher wurden deren Lieder, ohne dass Weihnachtszeit auch nur ein Quäntchen ihrer besinnlichen Festlichkeit eingebüßt hat. Der wärmende Sopran von Mirjam Meinhold machte die Atmosphäre geradezu feierlich. Mit Hingabe lauschte das Publikum den Weihnachtsliedern aus Deutschland, Österreich, Böhmen, Frankreich und Portugal, die dieser wunderschönen Stimme zelebrierte. Und spätestens, wenn Mirjam Meinhold ihre Sopranflöte zu den emotional wuchtigen Bach’schen Klängen oder den heiterer veranlagten Italiener Domenico Zipoli am Klavier jubilieren lässt, ist auch der letzte Zuhörer von dieser Musik ergriffen.

Eine Stunde Duo „Vimaris“ war dem Publikum jedenfalls zu wenig. Der begeisterte Applaus – einige Gäste standen sogar auf – forderte mehr. Einen sizilianischen Hirtentanz schenkten Mirjam und Wieland Meinhold ihren Gästen und die Hoffnung, dass ihr Auftritt nicht der letzte gewesen sein wird.

Das Duo „Vimaris“ musiziert seit nahezu 25 Jahren mit länder- bzw. themenspezifischen Programmen erfolgreich in Deutschland sowie im europäischen Ausland. Im Weimarer Kulturstadtjahr 1999 sind beide Musiker mit einer eigenen Konzertreihe „Weimar reist nach Europa“ in Erscheinung getreten. CD- sowie Fernseh-Aufnahmen und verschiedene Rundfunkmitschnitte runden die Tätigkeit der beiden Interpreten ab. Mirjam Meinhold ist Mitglied des Opernensembles des Deutschen Nationaltheaters Weimar, Wieland Meinhold Universitätsorganist zu Erfurt/ Weimar.

Iris Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.