Ein Familienspaß

Posted by on 1. Dezember 2010
Premiere auf der 3K-Bühne: Pinguine können keinen Käsekuchen backen

Appetit auf Käsekuchen und eine irrwitzige Geschichte? Zwei Feinschmecker vom Kältepol brachte ihr Heißhunger auf eben jenen Kuchen in eine verzwickte Situation. Die Inszenierung des Kinderstücks „Pinguine können keinen Käsekuchen backen“ hat am Sonntag, 5.Dezember, 16 Uhr, ihre Premiere auf der 3K-Bühne.

Von Iris Henning

MÜHLHAUSEN.

Wenn man einen Käsekuchen backen will, braucht man fünf Eier, eineinhalb Päckchen Vanillepuddingpulver, mehrere Dosen Sahnequark, 250 Gramm Zucker, ein Päckchen Vanillesaucenpulver und einen Teelöffel Zitronensaft. Alles wird hübsch zusammengerührt, in eine beschichtete, nicht eingefettete Backform getan und bei mittlerer Hitze eine Stunde gebacken. Damit alles sehr hübsch aussieht, garniert man den Kuchen mit einer Handvoll Mandelblättchen. Fertig. So kann man also einen leckeren Käsekuchen backen – nur: Pinguine können keinen Käsekuchen backen.

Warum das so ist, erzählt und spielt die 3K-Kindergruppe in seinem neuen Theaterstück, für das das Kinderbuch von Ulrich Hub die Vorlage war.

Alles fängt mit einem vermeintlich herrenlosen Geburtstags-Käsekuchen an. Unerhört, so einen Kuchen einfach herumstehen zu lassen, finden die zwei Pinguine und essen ihn vorsichtshalber erst mal auf. Doch da naht der hungrige Eigentümer des Backwerks, ein halbblinder Maulwurf. Glücklicherweise fehlt dem jedoch der nötige Durchblick und so bemerkt er das Verschwinden seines Kuchens zunächst nicht.

Zeitgewinne für die Pinguine! Die beiden Feinschmecker starten ein kompliziertes Ablenkungsmanöver und halten den Maulwurf von der Lust auf seinen Kuchen ab.

Das kann natürlich auf Dauer nicht gut gehen. Die Situation wird von Minute zu Minute brenzliger. Die Pinguinfreunde wissen, dass schnellstens ein neuer Käsekuchen her muss. Aber wie? Pinguine können keinen Käsekuchen backen! Das weiß doch jedes Kind.

Natürlich wird am Ende in diesem frechen, wunderlichen Theaterstück über Freundschaft, Rivalität und Heißhunger auf Käsekuchen alles gut – und zu lachen haben sowohl die kleinen als auch die großen Zuschauer dabei jede Menge, ehe sie sich nach dem Familienspaß mit Appetit auf Käsekuchen auf den Heimweg machen. Aber vielleicht gibt es ja im Theatercafé „Kaff“ schon diese Köstlichkeit? Die Premiere findet innerhalb der Reihe „theater-tee“ statt.

Weitere Vorstellungen:

Montag, 6. Dezember, 10 und 14 Uhr; Dienstag, 14. Dezember, 10 Uhr; Donnerstag, 16.Dezember, 10 Uhr; Sonntag, 26. Dezember, 16 und 19 Uhr (3K-Familienvorstellung zu Weihnachten); Kartenreservierung: (03601) 440937

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.