Großartige Überraschung

Posted by on 7. November 2010

MÜHLHAUSEN.

Schon immer sehr beliebt sind die musikalischen-literarischen Abende, die die Akademikerin Dr. Christel Burkhardt mit den Musikern von „Swingtime“ gestaltet. Am Mittwochabend luden die Künstler zum Programm „Mäuse im Klavier oder alles nur Theater“ in das Puschkinhaus ein. Erstmals fand dieser Abend im großen Saal statt. Eine gute Wahl: Fast bis auf den letzten Stuhl besetzt war dieser. Schon nach der ersten Szene gab es begeisterten Applaus:

Die charmante Akademikerin überraschte nicht nur mit gut ausgewählter satirischer und humorvoller Literatur ihrer Lieblingspoeten wie Ringelnatz, Busch, Kästner und Co.. Christel Burkhardt stellte sich erstmals auch Chansonsängerin vor. Es hätte nicht viel gefehlt, und das Publikum hätte „Bravo“ gerufen, so gut kam das an. Wunderbare Begleiter der talentierten Mühlhäuserin waren Volker Hilbert (Piano), Herbert Haberkorn (Saxophon und Gesang) Wolfgang Abe (Schlagzeug) und Wolfgang Rewicki (Kontrabass). Auch für sie gab es immer wieder begeisterten Applaus.

Die musikalisch-literarischen Abende mit Dr. Christel Burkhardt finden zweimal im Jahr statt und zählen seit langem zu den beliebtesten Veranstaltungen des Mühlhäuser Kulturbundes.

Iris Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.