Alte Musik in St. Marien

Posted by on 11. Oktober 2010
Das Leipziger Vokalensembles „Concerto Sacro“ gibt das nächste Marienkonzert

MÜHLHAUSEN.

Sie geben Nachtkonzerte in Leipzig, waren jüngst Gäste beim MDR Musiksommer und Lübecker Orgelsommer und sind demnächst im Leipziger Gewandhaus gefragt. Jetzt sind die jungen Musiker des Vokalensembles „Concerto Sacro“ Gäste in Mühlhausen. Am Samstag, 30. Oktober, treten sie um 20 Uhr innerhalb der Marienkonzerte auf.

Das erst im Jahr 2007 von Gregor Meyer gegründete Vokalensemble hat sich in kürzester Zeit als angesehenes Spezialensemble für alte Musik im Leipziger Musikleben etabliert. Seine Nachtkonzerte im Museum der bildenden Künste haben aufgrund ihrer musikalischen Qualität und der gekonnten Verbindung von Kunst und Musik mittlerweile eine eigene Fangemeinde. Das Ensemble widmet sich in erster Linie dem englischen, deutschen und italienischen Vokalrepertoire aus Renaissance und Barock.

Nach Mühlhausen kommt „Concerto Sacro“ mit Vokal- und Orgelmusik von Marcel Dupré und Andrea und Giovanni Gabrieli. „Das Leben Christi“ ist der Titel des Konzerts zum Reformationsfest, das zugleich dem 585. Todesjahr von Thomas Müntzer gewidmet ist.

An der Sauer-Orgel spielt der Stadtorganist und künstlerische Leiter der Marienkonzerte, Denny Ph. Wilke.

Erwartet zu diesem Marienkonzert wird auch prominenter Besuch aus der Landeshauptstadt: Finanzministerin Marion Walsmann (CDU). Sie hat die Schirmherrschaft über die Mühlhäuser Marienkonzerte übernommen. Zur Unterstützung dieser Konzertreihe und zur dringend notwendigen Sanierung der Sauer-Orgel in St. Marien will die Finanzministerin einen Scheck mitbringen, den sie dem Förderverein Sauer-Orgel überreichen will.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, an der Ratsstraße 20. ih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.