Drachenblut aus Hüpstedt

Posted by on 26. August 2010

ISERNHAGEN:

Der in Hüpstedt wohnende Holzskulpturen-Künstler Ralf Klement ist eingeladen, in Isernhagen bei Hannover eine künstlerische Aktion zu gestalten.

Unter dem Motto „Drachenblut“ wird der 60-Jährige am Sonntag, 5. September, ab 11 Uhr, seine Performance beginnen und Späne fliegen lassen: Mit seiner Kettensäge wird er Holzfiguren gestalten. Parallel dazu zeigt der Maler Karel Jerie seine Bilder. Mit dieser Kunstaktion begleitet die in Isernhagen ansässige Galerie von Vera Lindbeck den traditionellen Zinnober-Kunstvolkslauf, der in diesem Jahr zum 13. Mal stattfindet. Während des Laufes wird vor allem die hannoversche Kunstszene vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.