Der Name der Rose

Posted by on 23. Juni 2010
Sommertheater auf dem Rathaushof

MÜHLHAUSEN.

Zum Abschluss der Spielzeit lädt die 3K-Theaterwerkstatt am Wochenende, 25. und 26. Juni, jeweils um 21 Uhr, zum Sommertheater auf den Rathaushof ein. Dabei wird es spannend auf der Freilichtbühne-Bühne. „Der Name der Rose“ von Umberto Eco wird gezeigt.

Nachdem es in einem Franziskanerkloster zu einem unnatürlichen Todesfall kam, will William von Baskerville den Dingen dort auf den Grund gehen. Im Zuge seiner Ermittlungen kommt es zu weiteren Todesfällen … Der historische Kriminalroman, der anno 1327 in einer italienischen Benediktinerabtei spielt, entwirft ein lebendiges Bild des späten Mittelalters mit seinen politischen, sozialen und religiösen Konflikten, durchsetzt mit zahlreichen Anspielungen auf die Gegenwart.

Mit großem Personalaufwand und vor einer sehenswerten Kulisse zeigt die Theaterwerkstatt dieses faszinierende Stück. Auch für diejenigen, die bereits eine der vergangenen Vorstellungen besucht haben, lohnt sich ein weiterer Besuch. Viele Rollen wurden neu besetzt.

Mit „Der Name der Rose“ verabschiedet sich die 3K-Theaterwerkstatt in die Spielzeitpause und mit dieser Inszenierung wird auch wieder in die neue Saison gestartet. So geht die „Rose“ auf Reisen und ist zu folgenden Terminen, ebenfalls als Freilufttheater, an historischen Orten zu erleben:

am Samstag, 7. August, 21 Uhr, (Volkenroda, Kloster)

Samstag, 14. August, 21 Uhr, (Gotha, Augustinerkloster)

Freitag, 20. August, 21 Uhr, (Treffurt, Burg Normanstein)

Am 10. August meldet sich die Theaterwerkstatt an ihrer Mühlhäuser Spielstätte mit einem Überraschungsprogramm und einer Grillparty zurück.

Karten für das Sommertheater an diesem Wochenende können reserviert werden:

Tel. (03601) 440937

Mail: post@3k-theaterwerkstatt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.