Frohe Sänger feiern Jubiläum

Posted by on 5. November 2009
Sangesfreudige Mühlhäuser Männer gründeten vor 130 Jahren den Chor

130 Jahre ist es her, als sich ein knappes Duzend Mühlhäuser Männer zusammenfanden, um gemeinsam zu singen. Weil der Männergesang sie alle froh stimmte, beschlossen sie, sich „Frohe Sänger“ zu nennen“. Das war Anfang November 1879.

MÜHLHAUSEN (ih).

Den Namensvorschlag „Frohe Sänger“ unterbreitete Otto Preibsch. Der Mann mit dem imposanten Kaiser-Wilhelm-Bart, wie er damals groß in Mode war, wurde von den Herren auch zum Vorsitzenden und Dirigenten gewählt. Frohe SängerIn „Gutwasser’s Lokal“ am Blobach trafen sich die Sänger von nun an zur Singstunde. Bereits im Jahr darauf luden die „Frohen Sänger“ zum ersten öffentlichen Konzert ein – mit immerhin schon 25 Sängern und es sollten stetig mehr werden. 1926 sind bereits 60 Sänger Mitglied im Chor. Der sang über die Jahre so erfolgreich, dass er anlässlich seines 50-jährigen Bestehens für seine Verdienste bei der Pflege des Volksliedes die Zelter-Plakette verliehen bekam.

Zunehmend bildeten sich Traditionen heraus. Eine der sozialsten ist das Singen in der Vorweihnachtszeit, am ersten Advent, für die Patienten und das Personal des ehemaligen Kreiskrankenhauses, des heutigen Hufeland-Klinikums. Auch im Alten- und Pflegeheim im Kloster Zelle ist der Chor stets willkommen. Während der Sommerfeste und den Weihnachtskonzerten erfreuen die Sänger die Einwohner mit ihrem Liedgut. Nicht mehr wegzudenken sind die Frohen Sänger beim Mühlhäuser Karneval. Seit dreißig Jahren gestaltet der Chor die närrischen Zeiten mit. Eine noch junge Tradition ist das Rathaushof-Konzert alljährlich im Frühsommer. Der ehemalige Dirigent Gerhard Beyer rief diese ins Leben. Gemeinsam mit Gastchören der Region wird seit 1997 ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Heute zählt der Gesangsverein 53 Mitglieder. Erster Vorsitzender seit fast zehn Jahren ist Bernd Müller. „Das Lied umschlingt die ganze Welt“ ist sein Motto. So soll es noch viele Jahre aus den Kehlen der Frohen Sänger klingen, wünscht er sich.

Ihr 130. Gründungsjubiläum feiern die Frohen Sänger morgen gemeinsam mit ihren Familien und Freunden. So wird auch der Männergesangsverein „Sängerbund 1885“ aus Bocholt kommen, um Glückwünsche zu übermitteln. Und ganz sicher werden so einige fröhliche Lieder gemeinsam gesungen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.