Bild gewordene Gefühle

Posted by on 4. November 2009
Die zehnte Ausstellung in der Galerie Zimmer zeigt Bilder und Keramiken von Frank Steenbeck

Bilder und Keramik zeigt der Jenaer Künstler Frank Steenbeck in der Galerie Zimmer am Stadtberg. Diese Ausstellung ist die zehnte seit Gründung der Privatgalerie vor knapp zwei Jahren.

Von Iris HENNING

MÜHLHAUSEN.

Bananen, Segelschiffe oder U-Boote: Die Dekors auf den Keramik-Teekannen scheinen kleine Geschichten zu erzählen. Es sind Geschichten, die ihnen Frank Steenbeck kunstvoll aufgemalt und mit präzisem technischen Können und Wissen eingebrannt hat. Jede Kanne trägt ihre eigene Geschichte. Ebenso die formreichen Dosen, Leuchter und Objekte, die Steenbeck mitbrachte, und auch seine Teeschalen sind Poesie in Keramik. Als „kunstvolle Architektur“ bezeichnete Hans Peter Jakobson die größeren Keramikarbeiten des Jenaers, zu denen das Brückenschiff und der Schwarze Tempelleuchter gehören. Der Direktor der Geraer Museen hielt vor großem Publikum die Laudatio zur Eröffnung der Ausstellung. Er lobte auch die angenehme Atmosphäre in der Galerie: „Eine wunderschöne Familienatmosphäre, in der es Freude macht, Kunst zu betrachten.“

Zu betrachten gibt es nicht nur Keramik. Frank Steenbeck brachte auch eine Auswahl Bilder mit nach Mühlhausen. Gefühle, Ideen Mitteilungswürdigkeiten hält er darin fest. „Ich wünsche meinen Bildern einen Betrachter, der sich auf ihre Sprache versteht und einlässt, der sich in einem offenen Moment von ihnen überrascht fühlt und Lust verspürt, sein eigenes Empfinden dem Spiel ihrer Verhältnisse beizugesellen“, sagt Steenbeck.

Gelegenheit dazu ist noch bis zum 13. Dezember in der Galerie Zimmer am Stadtberg, Goetheweg 28. Geöffnet hat die Galerie donnerstags bis sonntags von 16 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 03601/425513.

DIASCHAU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.