Musikalischer Kunstmarkt

Posted by on 30. September 2009

Zeit genommen: Galerie Zimmer am Stadtberg lädt zum abwechslungsreichen Schauen und Genießen ein

MHLHAUSEN (ih).

Zeit genommen zum SpielenPorträts nach Wunsch, phantasievolle Gartenspielgeräte aus England, modische Hüte, ein Hauch von Mexiko und noch viel mehr: Die Galerie Zimmer gestaltet den Feiertag, 3. Oktober, zum Feiertag für die Sinne. Von 10 bis 14 Uhr lädt das Ehepaar Zimmer zum kleinen Kunstmarkt zu sich, an die Goethestraße, ein. Der in Oberdorla lebende Regisseur und Fotograf Ulrich Eifler stellt sich und seine Arbeiten vor und wird Porträts anfertigen, die sympathische Jess Fuller lockt mit außergewöhnlichen Spielgeräten, Angela Helm aus Großbodungen gibt Einblick in ihre Modewelt und bringt einen Schwung hüte mit, Juliane Israel bietet kunstvolle Souvenirs aus Mexiko an, der Wahl-Mühlhäuser Matthias Peinelt lässt eine grafische Typenparade aufmarschieren, die Mühlhäuserin Kirsten Priebsch wird ihre vielseitige Kreativität mit neuen Bildern und Kosmetika unter Beweis stellen, Marion Walther präsentiert neue Sehenswürdigkeiten aus ihrer Keramikwerkstatt und Tim Weigelt, ein Bildhauer aus Jena, bringt uns eine Auswahl aus seiner faszinierenden Figurenwelt. Musikalisch untermalt wird die Kunstbegegnung von Steve Rettelbusch an der Gitarre mit seinen Hitversionen. Und natürlich wird morgen auch Gelegenheit sein, sich für die mittlerweile neunte Ausstellung in der Galerie Zeit zu nehmen. Barbara Magdalena Neuhäuser zeigt „Siriusgesänge“: Malerei und Plastik vom Feinsten.

Schließlich gibt es noch Schlemmerfreude: Jens Wittger wird die Gäste ab 11 Uhr aus seinem Feuerkessel verwöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.