Kleines Jubiläum

Posted by on 12. August 2009

Harald Schmidt führt seit fünf Jahren Gäste durch die Stadt und macht sie auf originelle Weise mit der Geschichte vertraut

Was der geschichtsinteressierte Mühlhäuser Harald Schmidt als kleine Idee begann, hat sich zu einer Institution im Tourismus entwickelt. Von der Grundidee, Stadtführungen für Gruppen und Einzelgäste anzubieten, kann der Teilnehmer heute aus einer netten Palette auswählen, für welche Tour er sich entscheidet. Seit fünf Jahren bietet Schmidt Führungen an. Dafür schlüpft er auch gern in seine Mönchskutte oder in ein mittelalterliches Gewand, wie es Heinrich Pfeiffer getragen haben könnte.

MHLHAUSEN.

haraldOb normale Stadtführung oder Nachtführung bei Fackelschein, thematische Führungen zum Bauernkrieg oder zu Johann Sebastian Bach: Harald Schmidt hat sich zum Vielseiter entwickelt. In Zusammenarbeit mit Hotels und Restaurants werden individuelle Touren für Touristen und Einheimische angeboten. Seine neuen Kreationen sind die Touren namens „Hexen, Huren, Halsabschneider“ sowie die „Gaststätten- und Handwerks-Tour“. In denen stellt er die unbekannteren Seite Mühlhausens vor. Gern angenommen werden auch die von ihm geführten Wanderungen im Mühlhäuser Stadtwald und Mühlenwanderungen . Wer einen gemütlichen Abend in einem der urigen Mühlhäuser Wirtshäuser vorzieht oder seine Gäste mit einem Stück original Mühlhausen überraschen möchte, kann einen „Sagenabend“ buchen. Als kleine Zugabe gibt es Anekdoten und Geschichten aus Mühlhausens Vergangenheit und Gegenwart.

Seit diesem Jahr ist Schmidts Ein-Personen-Unternehmen „Stadtführung und Touristische Betreuung“ Mitglied der „Hainichland-Gastgeber“ und Partner des Naturparks Eichsfeld – Hainich – Werratal und Nationalpark Hainich.

Neue Ideen für Führungen hat der Stadtführer bereits und vorhandene Themen will er noch aktualisieren und ausbauen. So soll die Tour „Hexen, Huren, Halsabschneider“ während der Stadtkirmes als Kirmesspezialführung unter Einbeziehung von Kirmesgemeinden und ergänzt durch viele interessanten Neuigkeiten angeboten werden. Einen kleinen Vorgeschmack darauf will Harald Schmidt beim traditionellen Kirmesumzug geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.