Farben und Formen entdecken

Posted by on 1. Juli 2009
Jugendkunstschüler bauten ein Karussell und wünschen sich nun, dass es sich dreht

Hubschrauber, Rennauto, Schwan und Pferd sind die Figuren auf der Drehscheibe. Entworfen und gebaut haben diese die Kinder der Mühlhäuser Jugendkunstschule. Ihr großer Wunsch nun: Das Karussell möge sich auch drehen.

DACHRIEDEN (ih).

Künstler und Handwerker waren die Fünf- bis Neunjährigen und deren Eltern für ein Wochenende. Sie bauten nachralf klement workshop mit kindern den Plänen der Kinder und mit Hilfe des Bildhauers Ralf Klement in dessen Freiluftatelier in Dachrieden vier Figuren für ein Karussell. Den Hubschrauber, das Rennauto, den Schwan und das Pferd hatten die Mädchen und Jungen zuvor, in Kursen der Jugendkunstschule in Mühlhausen, aufs Papier gemalt. Nach diesen Entwürfen sägte der Bildhauer die Figuren aus Holz – nur viel größer. Das farbliche Gestalten überließ er den Nachwuchskünstlern und deren „Hilfspersonal“, den Eltern. Während dieser Wochenend-Workshops geben nämlich die Kinder den Ton an, welche Farben gewählt werden, erklärt Klement. Sie sollen mit ihrer kindlicher Lust die Freude an Farben und Formen entdecken.

Dieser Workshop war der zweite in diesem Jahr und der letzte vor der Sommerpause. Während der Zeit der Ferien bleiben Pinsel und Farben in den Regalen. Nach den Ferien hofft Workshop-Leiter Klement, das Karussell funktionstüchtig aufbauen zu können. „Vielleicht findet sich ja ein Sponsor für die notwendige Mechanik“, bittet er um Hilfe. Das Karussell der Kinder könnte sich dann zu Festen, etwa dem jährlichen Stadtfest, drehen.

Viele kleine und große Kunstwerke sind im zurückliegenden Schuljahr in der Jugendkunstschule entstanden. Eine Auswahl wird während des Kunstfestes am 15. August in der Schule in Mühlhausen, an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straßen, gezeigt. Es wird das letzte Kunstfest an diesem Standort sein. Die Jugendkunstschule wird im Herbst auf den Kilianihof, in unmittelbare Nähe des multikulturellen Jugendzentrums 3K, ziehen. Vielleicht ist bis dahin der Karussell-Wunsch in Erfüllung gegangen und während des Einzugsfests drehen sich Hubschrauber, Rennauto, Schwan und Pferd bei Musik im Kreis.

Wer die „Aktion Karussell“ unterstützen möchte, kann sich direkt an Ralf Klement, Tel. 01728279723, wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.