Kabarettistischer Bücherfrühling

Posted by on 19. Februar 2009
In elf Thüringer Städten will der Bücherfrühling Einzug halten und Mühlhausen ist mit auserwählt

MÜHLHAUSEN (ih).
Der Kabarettist Gunter Böhnke kommt am Mittwoch, 4. März, in die Unstrut-Hainich-Kreisstadt. Mit Auszügen aus seinem Buch Der Sachse liebt das Reisen sehr will der gebürtige Dresdner die trübe Winterlaune vertreiben.
Gunter Böhnke hat eine außergewöhnliche Biografie. Seine künstlerische Laufbahn begann bereits, als er fünf Jahre alt war. Damals spielte er einen Zwerg in Schneewittchen. Dann wandte er sich dem Sport zu. Mit sieben nahm er bei Chemie Radebeul die Position eines Mittelstürmers ein, mit sechzehn stand er in der Riege der Kandidaten für die DDR-Auswahl. Doch der Fußball sollte nicht sein Leben bestimmen. Abitur, Chemiehilfsarbeiter, Statist, Studium, Studentenkabarett, Mitbegründer der Academixer, Lehrdienstverweigerer, Redakteur, freiberuflicher Dolmetscher, Kabarettbeamter, freier Kabarettist sind einige Stationen in seinem Lebenslauf. Böhnke ist auch Autor: Schonzeit für Ideale, Ein Sachse beschnarcht die Welt und Mit dem Floß unters Eis sind ebenso satirische Kostbarkeiten wie Der Sachse liebt das Reisen sehr. Mit letzterem Buch kommt er innerhalb des TA-Bücherfrühlings nach Mühlhausen. Die Bibliothek in der Jakobikirche wird am Mittwoch, 4. März, 19.30 Uhr als Partner des Bücherfrühlings und des TA-Cafes wieder ihre Pforten öffnen. Mit dem Buch stellt der Sachse zugleich sein liebstes Hobby vor: das Reisen. Immer und überall stößt er dabei auf kuriose Menschen, eigensinnige Tiere und reich gedeckte Tafeln. Mit großer Erzähllaune und typisch sächsischem Humor tischt er kulinarische Geschichten zwischen Neufünf- und Neufundland auf. Der Sachse liebt das Reisen sehr beschrieb die Süddeutsche Zeitung übrigens als ein „Kabarettistisches Feuerwerk mit Tiefgang“. Karten (sieben Euro) für diese Frühlings-Buchlesung gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information in der Ratsstraße.

One Response to Kabarettistischer Bücherfrühling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.